Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten

Kloster San Juan de la Peña

Huesca

Geschichte zwischen Mauern

Das Kloster besteht aus zwei Bauwerken, dem Neuen Kloster aus dem 17. Jh. (Barock) und dem Alten Kloster aus dem 10. Jh. (Romanik).

Am Ursprung stand eine Wallfahrtskirche, über der im 10. Jh. das Kloster errichtet wurde. Zunächst wurde die so genannte Unterkirche (Iglesia Baja) im mozarabischen Stil erbaut und 920 geweiht. Sancho der Ältere von Navarra gründete 1025 ein neues Zentrum. So wurde eine neue Kirche im romanischen Stil errichtet. Im 15. Jh. kam die San Victorián Kapelle hinzu, und im 17. Jh. musste das Kloster nach einem Brand neu aufgebaut werden, wobei diesmal der Barockstil vorherrschte. Das Prunkstück und wichtigster Anziehungspunkt für Besucher wird jedoch vom herrlichen romanischen Kreuzgang dargestellt.

Kloster San Juan de la Peña


Carretera A-1603 s/n

22711  Jaca, Huesca  (Aragonien)

E-Mail:monasteriosanjuan@aragon.es Tel.:+34 974355119 Website:www.monasteriosanjuan.com