Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Grünanlage Jardines del Rey. Aranjuez

Grünanlage Jardines del Rey

Madrid

Der Königspalast von Aranjuez sollte ursprünglich über zwei Gartenanlagen verfügen. In nördlicher Richtung sollte sich der Garten der Königin, in südlicher Richtung der Garten des Königs erstrecken. Schließlich wurde während der Regierungszeit Philipps II. nur letzterer ausgeführt. Er wurde in der Art eines kleinen „geheimen Gartens“ angelegt, der von den Fenstern der königlichen Gemächer in der ersten Etage und sogar von der später zugemauerten Galerie im Erdgeschoss aus überblickt werden konnte. Der Garten besteht aus vier zentralen Beeten, an die sich an den Außenseiten je zwei weitere anschließen. Alle wurden bei den in den 1980er Jahren durchgeführten Restaurierungsarbeiten dem klassischen Renaissancevorbild folgend mit unterschiedlichen Mustern aus in Form geschnittenem Buchsbaum bepflanzt. Zwischen den Hecken gedeihen je nach Jahreszeit als farbige Auflockerung Fuchsien, niedrige Rosen usw. sowie kleine Orangenbäume in Kübeln, die im Winter in den Gewächshäusern des Inselgartens verwahrt werden.

Grünanlage Jardines del Rey


28300  Aranjuez, Madrid  (Region Madrid)

Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe