Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen
Jahrhundertealter Buchladen in San Ginés in Madrid

Das ungewöhnlichste Shopping in Spanien: jahrhundertealte Geschäfte, die Sie in die Vergangenheit zurückversetzen

none

Spanien hegt und pflegt Geschäfte, die schon älter als hundert Jahre sind. Die meisten von ihnen wurden von Generation zu Generation weitergegeben und sind heute Teil des historischen Erbes der jeweiligen Stadt. Kommen Sie und entdecken Sie einzigartige Geschäfte, in denen Sie alle Arten von Zubehör kaufen und ein einzigartiges Andenken mit nach Hause nehmen können. 

  • Blick auf die Kioske der Cuesta Moyano in Madrid

    Madrid

    In der Hauptstadt lässt sich zum Glück noch eine große Vielzahl von jahrhundertealten Geschäften finden. Wenn Sie auf der Suche nach Schuhen sind, die ein Leben lang halten, hat das Schuhgeschäft Lobo alle Arten und Größen der klassischen Stile. Um ein altes oder gebrauchtes Buch zu lesen, gehen Sie in die Bücherei San Ginés oder zu den Kiosken an der Cuesta Moyano. Wenn Sie köstliche Kuchen in fürstlichem Ambiente essen wollen, tun Sie das in Lhardy oder nehmen Sie sich handgemachte Turrones (typische Süßigkeit) aus Casa Mira mit. Und wenn Sie ein einzigartiges Stück handbemalter Töpferware kaufen möchten, tun Sie das in der Antigua Casa Talavera. Mitten auf der Plaza del Sol können Sie einen Fächer und ein paar Kastagnetten kaufen oder Ihren Regenschirm bei Casa de Diego reparieren lassen. 

  • Fassade des jahrhundertealten Uhrengeschäfts El Cronómetro in Sevilla

    Sevilla

    In der Calle Sierpes im Herzen der Stadt gibt es die größte Ansammlung von Geschäften, die über hundert Jahre alt sind. Sie können immer noch Geschäfte wie El Cronómetro besuchen, ein Uhrengeschäft von höchster Qualität. Oder das Schreibwarengeschäft Ferrer, das als eines der ältesten in Spanien gilt und 1856 gegründet wurde. 

  • Innenansicht des jahrhundertealten Lebensmittelgeschäfts Casa Gispert in Barcelona

    Barcelona

    In Barcelona gibt es immer noch viele Geschäfte, die auch nach einem Jahrhundert noch ihre Türen öffnen. Im Casa Beethoven zum Beispiel finden Sie auserlesene Partituren zum Üben, damit Sie sich an der Musik erfreuen. Oder die Wachszieherei Subirà, die mit ihren Kerzen aller Art Licht in Ihr Haus bringt. Und wenn Sie es nicht erwarten können, sich an Ihrem Andenken zu erfreuen, dann holen Sie sich ein paar geröstete Mandeln aus der Casa Gispert und naschen sie, während Sie durch das Stadtzentrum schlendern. 

In anderen Teilen des Landes finden Sie die sogenannten Tiendas de Ultramarinos (Tante-Emma-Läden), die alle Art von Lebensmitteln verkaufen, die leicht aufzubewahren sind, wie in El Riojano (A Coruña), La Confianza (Huesca) oder El Niño Llorón (Valencia).

Mehr entdecken zu ...