Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Blick auf das Restaurant Deessa im Mandarin Oriental Ritz Madrid

Madrid, das neue europäische Luxusreiseziel

Madrid

Zahlreiche renommierte internationale Unternehmen haben Madrid als Standort für einige ihrer wichtigsten Geschäfte gewählt. Sie ergänzen das außergewöhnliche Premium-Angebot der spanischen Hauptstadt mit verschiedenen mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Lokalen, hundertjährigen Restaurants und Kunsthandwerksläden. All dies zeigt, dass sich die spanische Hauptstadt zu einem bedeutenden europäischen Luxusreiseziel entwickeln wird. Wenn Sie eine einzigartige Erfahrung machen wollen, folgen Sie diesen Hinweisen und besuchen Sie Madrid.

  • Lobby des Hotels Four Seasons in Madrid

    Übernachten Sie in Luxushotels.

    Wie zum Beispiel im Four Seasons, im Hardrock Hotel Madrid der im Mandarin Oriental Ritz, das nach einer Rundum-Renovierung seines ikonischen Belle-Époque-Gebäudes seine Pforten wieder öffnete. Das Angebot wird sich mit der Aufnahme des von Philippe Starck entworfenen Hotels Evok, des JW Marriottund The Madrid Edition erweitern. Darüber hinaus wird im majestätischen Metropolis-Gebäude ein Boutique-Hotel eröffnet, das Restaurants, einen Privatclub und einen Wellnessbereich beherbergen wird, und auch der Genuss von Luxushotels, ohne dort wohnen zu müssen, ist eine sehr exklusive Option. Viele haben gastronomische Angebote der Spitzenklasse integriert, wie das Mandarin Oriental Ritz, das mit insgesamt fünf gastronomischen Räumen, die von dem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Quique Dacosta kreiert und geleitet werden, zu einer kulinarischen Referenz geworden ist. Das Four Seasons seinerseits verfügt über eine herrliche Dachterrasse mit dem Restaurant des mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Dani García und sein 1.450 Quadratmeter großer Wellnessbereich ist auch für Personen zugänglich, die keine Gäste sind.

  • Links: Einer der Eingänge zur Galería Canalejas / Mitte: Detail der Tür in der Galería Canalejas / Rechts: Renovierter Tresor in der Galería Canalejas in Madrid

    Bewundern Sie die Galería Canalejas, die neue Premium-Ikone

    Eine neue Ikone des Luxus in Madrid wurde an den emblematischen Straßen Serrano und Ortega y Gasset (im Stadtteil Salamanca) errichtet: Die Galería Canalejas (Plaza de Canalejas). Eine Enklave mit den wichtigsten Mode-, Accessoire- und Schmuckmarken und ein einzigartiges Angebot, die Food Hall, mit Restaurants verschiedener Stilrichtungen und Nationalitäten. 

  • Hauptsaal des Restaurants Saddle in Madrid

    Probieren Sie ein Erlebnis mit Michelin-Sternen

    Das Saddle unter der Leitung von Chefkoch Adolfo Santos ist mit seinem ersten Michelin-Stern im Dezember 2020 und den beiden jüngsten Sonnen des Repsol-Führers einer der Neuzugänge auf der Karte der Haute Cuisine. Eine gute Wahl, um die Spitzenrestaurants Madrids zu genießen, die sich zu den anderen mehr als 20 Lokalen gesellen, die im Michelin-Führer 2021 aufgeführt sind.

  •  Eingang zum Restaurant Botín in Madrid

    Eine Reise in die gastronomische Vergangenheit von Madrid

    Wussten Sie, dass sich das älteste Restaurant der Welt laut Guinness-Buch der Rekorde in Madrid befindet? Das 1725 gegründete Botín, das auf eine fast dreihundertjährige Geschichte zurückblicken kann, ist der verdiente Gewinner dieses Rekords, der es zu einem der authentischsten Restaurants in Madrid macht. Wenn Sie jedoch die kulinarischen Wurzeln der spanischen Hauptstadt weiter erforschen möchten, können Sie der Route folgen, die Ihnen die illustrierte Karte der Restaurants und Tavernen vorschlägt, die es seit über einem Jahrhundert gibt. 

  • Außenansicht des Geschäfts von Capas Seseña in Madrid

    Entdecken Sie die Geschäfte mit in Madrid hergestellten Produkten

    Las Salesas, Lavapiés, Barrio de Las Letras, Chueca, Malasaña, Conde Duque, La Latina, Los Austrias ... Es handelt sich um die wichtigsten Viertel eines jeden Premium-Einkaufszentrums, in denen sich exklusive Geschäfte und Handwerksbetriebe befinden. Viele der Geschäfte wie Capas Seseña, Sombrerería Medrano oder Guitarras Ramírez sind mehr als 100 Jahre alt, und Luxus bedeutet für sie Qualität, Design, Details und Leidenschaft. In der Tat haben viele junge Menschen die alten Berufe aufgegriffen und sie neu gestaltet. Umhänge, Handschuhe, Hüte, Meninas, Geschirr, Fächer, Manila-Schals, Schmuck, Handtaschen, Möbel, Wandteppiche, Veilchenbonbons, Gitarren ... Folgen Sie den Hinweisen auf der Karte zu neuen und alten Kunsthandwerkern in Madrid.

  • Besucher beim Betrachten von Gemälden im Museum Reina Sofia in Madrid

    Besichtigen Sie die Museen und kulturellen Stätten mit einer privaten Führung

    Einige der Madrider Museen wie das Thyssen-Bornemisza und das Reina Sofía bieten Ihnen die Möglichkeit, die großen Werke der wichtigsten Kunstgalerien Madrids bei einem privaten Besuch zu bewundern. Es gibt auch andere faszinierende Orte, die Sie besuchen können, wenn Sie eine spezielle Tour buchen, wie den Palacio de Liria, die Residenz des Hauses Alba in Madrid und der Hauptsitz seiner Kunstsammlung und seines historischen Archivs, oder die Königliche Wandteppichfabrik. 

  • Blick auf das Teatro Real von der Plaza de Oriente in Madrid

    Genießen Sie die Broadway-Musicals in Madrid oder die Oper

    Das Madrider Programm ist vollgepackt mit großartigen Aufführungen, wobei Musicals zu den wichtigsten Highlights gehören. Nicht umsonst gilt die berühmte Gran Vía als der Broadway von MadridWenn Sie sich für die Oper interessieren, sollten Sie das Teatro Real besuchen. Es befindet sich an der zentralen Plaza de Oriente und ist einer der Tempel der internationalen Opernszene. 

Mehr entdecken zu ...