Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen
Gesamtansicht von Córdoba

Andalusische Erlebnisse, Harmonie in Reinform

Córdoba

Spanische und maurische Fusion in Córdoba

Einen Teil des Urlaubs der persönlichen Pflege zu widmen, ist immer gut. Die spanisch-arabische Fusion von Städten wie Córdoba (Andalusien) inspiriert zu einem kulturellen Rundum-Erlebnis aus Wohlgefühl, Gastronomie und Kunst. Die „Andalusí-Erlebnisse“, auf die wir hier näher eingehen wollen, gehen über eine konventionelle Reise hinaus.Eine Mischung aus dem Duft von Jasmin und Orangenblüten und dem plätschernden Wasser eines Springbrunnens als einziges Umgebungsgeräusch, während Sie eine Massage in einem Hamman erhalten ... Diese Art der privaten Tour ist eine Versuchung, der man nur schwer widerstehen kann. Wollen Sie die besten Bräuche wieder aufleben lassen?

Die Genüsse von Al-Andalus

Córdoba ist ein offenes Tor zur maurischen Vergangenheit Spaniens. Oder besser gesagt zu dem reichen Erbe, das die maurische Gesellschaft im Spanien des 10. Jahrhunderts hinterlassen hat. Neben der wunderbaren architektonischen Nachlassenschaft ist in vielen Städten Andalusiens wie Córdoba, Sevilla oder Granada die Lebensart „al-Andalus“ als Kult der Sinnesfreuden noch sehr lebendig.Ein Blick auf die beeindruckenden dekorativen Mosaike in vielen historischen Gebäuden. Genießen Sie die blumigen Düfte, die aus jedem Winkel der Stadt strömen. Kosten Sie die Verschmelzung andalusischer Aromen mit Gewürzen, Nüssen, Orangenblütenwasser und Datteln, wie sie für die arabische Küche typisch sind. Entspannen Sie sich im Dampfbad. Reinigen Sie Körper und Geist mit Pfefferminztee nach einer Massage. All dies ist in Córdoba möglich.

Detailansichten Córdoba

La Casa Andalusí

Wenn ein Ort diese Suche nach der Harmonie der Lebensweise von Al-Andalus widerspiegelt, so ist dies das die Casa Andalusí in Córdoba. Dieses Haus ist mehr als ein einfaches Museum, denn das, was man in ihm erlebt, dieser Kult der Schönheit der Umgebung und der Sinne, gehört zu den Empfindungen, die von den Besuchern am meisten geschätzt werden.Die Patios, die Blumen, das Wasser und die orientalischen Düfte der Casa Andalusí lassen die Zeiten des Kalifats wieder aufleben, vermitteln aber etwas, was über die Zivilisationen heraus geht: die individuelle Suche, unser spirituellstes Selbst. Zurück im Hier und Jetzt beinhaltet der Besuch des Museumshauses außerdem eine Ausstellung über die Papierherstellung, wie sie im Córdoba unter den Mauren stattfand.

Detailansicht der »Casa Andalusí«

Vom arabischen Bad zur Moschee

Zwei Routen, die normalerweise zu den Andalusí-Erlebnissen gehören und das künstlerische Niveau des Besuchs noch weiter anheben, führen zur Medina Azahara und zur Moschee von Cordoba. Die erste entspricht der archäologischen Fundstätte mit den Überreste einer Stadt, die im 10. Jh. in der Sierra Morena (8 Kilometer von Cordoba entfernt) errichtet wurde. Die Moschee im Stadtzentrum von Córdoba wurde zum Weltkulturerbe erklärt und ist vielleicht der Tempel, der die maurische Kunst in Spanien am besten darstellt.Und danach ein uraltes Heilmittel, um den Körper vom heutigen Stress zu befreien. Die arabischen Bäder sind wegweisend auf dem Gebiet der natürlichen gesunden Therapien, die über die Zeit erhalten geblieben sind. Tauchen Sie in Wasserlandschaften mit unterschiedlichen Temperaturen ein, um Giftstoffe durch Kälte, Wärme und Dampf abzubauen und ein absolutes Wohlgefühl zu erreichen. Das klingt so gut, dass der Besuch eines Hamman schon fast ein Muss bei diesen maurischen Routen ist, die in der andalusischen Stadt gebucht werden können.

Hamman

Wenn Sie zum Abschluss noch eine Massage mit ätherischen Ölen hinzufügen, werden Sie für immer in Córdoba bleiben wollen! Diese Art von Aktivitäten lassen sich nahezu unbegrenzt zu einem ganz persönlichen Erlebnis zusammenstellen.