Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Monumento

Basilika Santa María de los Sagrados Corporales

Zaragoza

Daroca, das eucharistische Wunder der Korporale

Die Basilika wurde auf den Mauern eines romanischen Tempels, von dem nur noch die Hauptapsis erhalten ist, im Renaissance-Stil mit gotischer Tradition errichtet.

Das eucharistische Wunder der Korporale geschah 1239 nach der Eroberung Valencias durch die Truppen von Jakob I. von Aragón. Seitdem verwahrt Daroca besagtes Relikt. Die Kirche Santa María wurde zu dessen Hüterin gewählt, was in den folgenden Jahrhunderten die Erweiterung der romanischen Kirche aus dem 12. Jh. begründete. Im 15. Jh. wurde die Apsis mit einem seltenen französisch-gotischen Retabel aus Stein geschmückt und das Haupttor – heute Puerta del Perdón (Tor der Verzeihung) genannt – ersetzt. Die relevantesten Veränderungen fanden im 16. Jh. statt, als die gesamte Ausrichtung des Tempels geändert wurde. Dank der Bedeutung der Korporale (Los Corporales), verfügt die Basilika über ein fantastisches Kunsterbe, das im Kirchenmuseum zu besichtigen ist.

Basilika Santa María de los Sagrados Corporales


Plaza de España

50360  Daroca, Zaragoza  (Aragonien)

Tel.:+34 976800732 Tel.:+34 976800761 Website:http://www.daroca.es/turismo/
Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe