Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Monumento

Kirche San Juan de la Cuesta

Zaragoza

In diesem einfachen Gotteshaus – einem auf den Grundmauern einer alten Moschee errichteten Tempel, der zu den ungewöhnlichsten Aragoniens zählt – leben Stein, Backstein und Farbe in perfekter Harmonie zusammen. 

Der Bau wurde mit der Apsis auf der Grundlage von Steinquadern begonnen, so wie dies in der romanischen Kunst üblich war; aber nach der Hälfte der Bauarbeiten übernahmen Mudejar-Baumeister die Bauleitung und verwendeten statt Stein ihre traditionellen Backsteine, womit sie das Gotteshaus fertigstellten. Die Kirche ist von bescheidener Größe und weist im Grundriss ein einziges Schiff auf, mit zwei Kapellen in Form eines Querschiffes (14. Jh.), einem Presbyterium und einer Apsis. Dem Portal ist ein Atrium vorgebaut. Im Inneren sind die Decken aus Holz. Die Apsis ist mit fünf Blindbögen verziert, über welchen noch ein Teil der gotischen Wandmalerei (14. Jh.) erhalten ist, die sie einst vollständig bedeckte: Bemerkenswert ist ein Bild vom hl. Johannes und über ihm eine längliche Darstellung des Letzten Abendmahls.

Kirche San Juan de la Cuesta


Plaza San Juan, s/n

50360  Daroca, Zaragoza  (Aragonien)

E-Mail:darocaturismo@dpz.es Tel.:+34 976800129 Website:http://www.daroca.es/turismo/
Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe