Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen
Monumento

Kirche San Cornelio y San Cipriano

Barruelo de Santullán

Palencia

Es besteht ein schöner Kontrast zwischen der schlichten Architektur dieser ländlichen Kirche und ihrem Skulpturprogramm, das als vollständigstes, vielfältigstes und elegantestes der Romanik der Region Palencia gilt.

Es handelt sich um einen einschiffigen Bau mit Chorbau und halbrunder Apsis (aus gut behauenen Steinen) mit später hinzugefügten Elementen: Sakristei, Chorempore und Renaissanceportikus (16. Jahrhundert), Glockenreiter und Gewölbeumbau (19. Jahrhundert). Am schönsten ist das wundervolle Skulpturprogramm an Kapitellen, Kragsteinen, Vordach und Archivolten. Die Motive sind sehr vielfältig: Pflanzen und Tiere, Ungeheuer und mythologische Figuren (Greife, Drachen), aber auch menschliche Figuren (Musiker, Krieger, Tanzende, Frauen), biblische Szenen etc. Am früheren Hauptportal mit Spitzbogen und sechs Archivolten ist ein besonders bemerkenswertes Detail zu sehen: in der zweiten Archivolte, die dem letzten Abendmahl gewidmet ist – Jesus im Kreise seiner Jünger – hat sich der Autor der Halbreliefs mit der Inschrift „Michaelis me fecit“ selbst verewigt. Die Darstellung ist eines der ältesten signierten Selbstporträts des europäischen Mittelalters.

Kirche San Cornelio y San Cipriano


Revilla de Santullán, Barruelo de Santullán, Palencia  (Kastilien-León)

Tel.:+34 979606305 Website:http://www.turismobarruelo.com