Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Kathedrale von Ávila

Ávila

Die älteste Kathedrale der spanischen Gotik.

Ursprünglich wurde der Bau im romanischen Stil begonnen. Später jedoch übernahm Meister Fruchel die Aufsicht des Bauprojekts und errichtete eine der ersten gotischen Kathedralen Kastiliens.

Das Chorhaupt der Kathedrale ist in die Stadtmauer integriert, wodurch das Gotteshaus Teil der Verteidigungseinrichtungen der Stadt war. Es gibt zwei Kirchentore: das Hauptportal mit Türmen an beiden Seiten, wobei ein Turm unvollendet ist – die Türme verleihen dem Bau das Aussehen einer Kirche mit Festungscharakter – und das Portal der Apostel an einer Seitenfassade. Der Grundriss der Kirche zeigt ein lateinisches Kreuz. Chor und Kreuzgang wurden im 16. Jahrhundert hinzugefügt. In der Hauptkapelle befindet sich ein prachtvolles Retabel von Vasco de la Zarza mit Gemälden von Berruguete und Juan de Borgoña. Die Glasfenster stammen aus dem 15. Jahrhundert. Im Deambulatorium findet sich das Meisterwerk von Vasco de la Zarza, das Grabmal El Tostado aus Alabaster.

Kathedrale von Ávila


Plaza de la Catedral, 8

05001  Ávila  (Kastilien-León)

E-Mail:thernandez@artisplendore.com Tel.:+34 678952984 Tel.:+34 608486808 Website:https://catedralavila.es/
Freizeittipps

Ideen zur Anregung


Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe