Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Die Anhöhe Cerro Calderico und ihre zwölf Mühlen

Toledo

Windmühlen wie diese waren es, die Miguel de Cervantes zu der berühmten Episode des Kampfes gegen die Riesen seines „Don Quijote aus La Mancha“ anregten.

Der Cerro Calderico ist eine felsige Anhöhe, die die Ebene der Mancha überragt. Dort befindet sich die Burg von La Muela oder Consuegra, die muslimischen Ursprungs ist, jedoch im 12. Jahrhundert vom Hospitalordens vom Hl. Johannes von Jerusalem umgebaut und erweitert wurde. Die drei Verteidigungsringe wurden in den letzten Jahrzehnten restauriert. Die Anhöhe ist aber vor allem aufgrund der zwölf von ursprünglich dreizehn traditionellen Windmühlen bekannt, die alle Namen aus dem bekannten Werk des Quijote erhielten. Bei vier von ihnen ist der Mechanismus noch in gutem Zustand. Hervorzuheben ist die Mühle Sancho aus dem 16. Jahrhundert, wo alljährlich das Safranfest von Consuegra stattfindet.

Die Anhöhe Cerro Calderico und ihre zwölf Mühlen


Cerro Calderico

45700  Consuegra, Toledo  (Kastilien-La Mancha)

E-Mail:ofturismo@aytoconsuegra.es Tel.:+34 925475731 Website://www.consuegra.es
Freizeittipps

Ideen zur Anregung