Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
 Beobachtungsschacht auf dem Monte Irazo, Aragonien

George-Orwell-Route in Aragonien

Aragonien

Aragonien: eine Region voller Kulturerbe, Naturräumen und charmanten Ortschaften. Wenn Sie demnächst eine Reise nach Aragonien vorhaben, empfehlen wir Ihnen die Orwell-Route, die durch das Alcubierre-Gebirge in Los Monegros verläuft. Sie folgt den Spuren des britischen Autors George Orwell, der seine Erfahrung als Kämpfer im spanischen Bürgerkrieg (1936-1939) im Werk Mein Katalonien verewigte. Eine Tour, die historische Rückblicke verspricht.

Monte Iranzo

Die Reise beginnt am Monte Iranzo, der auch als Orwell-Berg bekannt ist. Dazu muss man die Landstraße A-129 von Leciñena nach Alcubierre einschlagen und am Kilometerpunkt 34,6 auf das Hinweisschild achten. An dieser Stelle sind Stacheldrahtreihen, Nischen, Verbindungswege, Schutzverschläge für die Truppen, Schießschächte und andere typische Elemente eines Militärlagers zu sehen. 

 Beobachtungsschacht auf dem Monte Irazo, Aragonien

Tres Huegas

In der Nähe des Orwell-Hügels gibt es weitere Kriegsspuren, die restauriert wurden. So liegt am Kilometerpunkt 33,5 der gleichen Landstraße A-129 die Zone Tres Huegas, die früher als Rückzugsraum für die Truppen Francos diente. Auf der Route sind Kontrollwarten, Unterstände, Schächte, Kochzonen, Zisternen, Schützengräben und Verbindungswege zu entdecken.Von hier aus ist die Anhöhe San Simón erkennbar, auf der ein Denkmal zu Ehren der Franco- und Falange-Truppen steht.

Reste der Querverbindungen zwischen den Schützengräben im spanischen Bürgerkrieg, Aragonien

Wallfahrtskapelle Santa Quiteria

Sehenswert ist auch die Wallfahrtskapelle Santa Quiteria. Man erreicht sie am besten vom Aquädukt in der Nähe der Ortschaft Tardienta aus. Dort begibt man sich in Richtung des Viertels „Barrio Espada“ und fährt drei Kilometer weiter über die Landstraße, bevor es weitere zwei Kilometer über einen ausgeschilderten Landweg geht.Die hohe Lage dieser Kapelle machte sie zum guten Aussichtspunkt und Schauplatz von Verteidigungs- und Angriffsschlachten. 

Besucher genießt die Aussicht von der Wallfahrtskapelle Santa Quiteria y San Bonifacio, Aragonien

Interpretationszentrum über den spanischen Bürgerkrieg

Zum Abschluss empfiehlt sich ein Besuch des Interpretations-, Studien- und Dokumentationszentrum über den spanischen Bürgerkrieg im aragonischen Robres, sieben Kilometer von Alcubierre entfernt, um interessante Details über eines der traurigsten Kapitel der spanischen Geschichte zu erfahren. Das Zentrum ist Sitz einer Studienstätte über den Zeitraum zwischen Republik, Bürgerkrieg und Franco-Regime in Spanien.

Interpretations-, Studien- und Dokumentationszentrum über den spanischen Bürgerkrieg