Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Accessoires

Einkaufen inmitten von Glamour, Tradition und Straßenmärkten an der Costa del Sol

none

Hier wird Einkaufen zum Genuss

Einkaufen an der Costa del Sol heißt Bummeln in den Altstädten kleiner Dörfer mit weißen Häuschen direkt am Meer, Shoppen in Yachthäfen mit exklusiven Modefirmen oder Stöbern an den Ständen charmanter Straßenmärkte voller Tradition. So macht Shoppen erst recht bei strahlendem Sonnenschein an der Costa del Sol selbst eingefleischten Einkaufsmuffeln Spaß.

Von Tradition bis Glamour

In den Altstädten von Orten wie Mijas, Marbella, BenalmádenaEstepona oder Fuengirola trifft man auf Geschäfte in weiß getünchten Häusern, auf kleinen Plätzen und in Fußgängerzonen. Die dicht verteilten Straßencafés, die sich für eine Pause anbieten, runden einen angenehmen Einkaufstag ab.Dazu kommen die Yachthäfen an der Costa del Sol, die zu den renommiertesten und exklusivsten ganz Spaniens gehören. So sind in Puerto Banús in Marbella internationale Spitzenmarken erster Klasse vertreten. Zudem haben die Geschäfte meist großzügige Öffnungszeiten und haben vielfach auch am Wochenende auf.Die wichtigste Einkaufsmeile der Costa del Sol ist die verkehrsberuhigte Calle Larios und ihre Umgebung in Málaga. Hier finden sich umgeben von Monumenten und Museen, die einen Besuch wert sind, über 1.000 Geschäfte.

Geschäfte in Puerto Banús, Marbella

Die beliebtesten Straßenmärkte

An der Costa del Sol finden vielerorts regelmäßig Märkte statt. Die meisten sind Straßenmärkte unter freiem Himmel mit Ständen lokaler Händler, Kunsthandwerker und Modemacher. Sie bieten eine gute Gelegenheit, um originelle Einzelstücke zu erwerben.In Marbella finden zwei glamouröse Luxusmärkte statt: in Puerto Banús (jeden Samstag) und La Virginia (zwei Mal im Jahr, normalerweise im Mai und im Dezember).Málaga bietet regelmäßig einen äußerst interessanten Straßenmarkt, auf dem lokale Schöpfer ihre Kreationen feilbieten. Sie finden El Zoco del Muelle Uno an den ersten drei Sonntagen im Monat an Kai Eins. Er erstreckt sich am Hafen der Stadt und kombiniert Verkaufsstände mit gastronomischen Angeboten.In anderen Orten wie Mijas, Benalmádena, Torremolinos oder Fuengirola finden Wochenmärkte statt, auf denen auch Kunsthandwerk erstanden werden kann.

Kai Eins, Hafen von Málaga
Mehr entdecken zu ...