Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Die Albufera von Valencia

Die Albufera, das Herzstück Valencias

Valencia-València

Ein einzigartiges Feuchtgebiet, an dem man das Mittelmeer einmal anders spürt, erlebt und genießt. Diese durch einen Erdstreifen vom Meer getrennte Lagune ist ein faszinierendes Feuchtgebiet in 10 Kilometern Entfernung der Stadt Valencia, das den Besucher mit seiner Flora und Fauna überrascht.

Das Land des Lichts und der Farbe Am Mittelmeer wird alles Licht der Region zum Schauspiel, das wir besonders am Abend und Morgen empfehlen. Denn der Sonnenuntergang der Albufera zaubert mit seinen Spiegelungen im Wasser ein unvergessliches Spiel der Farben. Außerdem ist sie der Lebensraum und Nistplatz Tausender von Vögeln. Die beste Besuchszeit ist im Frühling und Sommer, wenn die Temperaturen in der Region angenehm sind und die Zugvögel zurückkehren.

Lageplan der Albufera

Paella und Bootsfahrten Aber es gibt auch aktivere Optionen in der Albufera: Wanderwege zum Thema Geschichte und Botanik bieten ein unvergleichliches Naturerlebnis. Alternativ kann man die Lagune und ihr Ökosystem auch per Boot erkunden. Dies geht mit den »Albuferenc«, jenen Schiffen, die schon der valencianische Dichter Blasco Ibañez in seinem Roman Sumpffieber beschrieb. Natürlich darf auf einer Reise nach Valencia Eines nicht fehlen: die ebenso köstliche wie typische Paella. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt, um das international wohl bekannteste Gericht Spaniens am besten mit Blick aufs Mittelmeer zu genießen.

Paella mit Freunden in der Albufera von Valencia