Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Rafting in der Wassersportstation Estación Náutica Subbética

Naturpark Sierras Subbéticas de Córdoba

Córdoba

Zwischen Genil und Guadajoz

Dieser Park aus Karstgestein wird aus mehreren parallelen Bergketten zwischen den Flussläufen des Genil und des Guadajoz gebildet.

Die Vegetation im Park ist vorherrschend mediterran und er weist hervorragende Raubvogelexemplare auf. So gibt es hier Steinadler, Habichtsadler, Gänsegeier, Schmutzgeier, Alpendohlen, Wanderfalken, Sperber und Habichte. Weitere Vögel, die hier beobachtet werden können, sind der weiße Storch und der Wiederhopf. An Reptilien ist die Eidechse am häufigsten. Zu den repräsentativsten Säugetieren gehört der Steinbock und die Cabrera-Spitzmaus. Der Park wird von zwei Vegetationstypen beherrscht: Zum einen die mediterran geprägte Vegetation mit Steineichen, Erdbeerbäumen, Kermeseichen und wilden Ölbäumen. Zum anderen die typische Vegetation von Uferlandschaften mit weißen Birken, Weiden und Erlen.

Naturpark Sierras Subbéticas de Córdoba


Córdoba  (Andalusien)

Art des Naturraums:Naturpark Fläche:32,06 Hektar E-Mail:cvsantarita@reservatuvisita.es Tel.:+34 955110776 Tel.:+34 678488214 Website:Naturpark Sierras Subbéticas de Córdoba

Córdoba (Andalusien):

Zuheros

Carretera A-339 Cabra-Priego kilómetro 11,2

Cabra, Córdoba  (Andalusien)

E-Mail:cvsantarita@reservatuvisita.es Tel.:+34 957 506 986 Website:Website des Besucherzentrums

Carretera A-304 Aguilar-Puente Genil, km. 3

14920  Aguilar de la Frontera, Córdoba  (Andalusien)

E-Mail:cvlagunadezonar@reservatuvisita.es Tel.:+34 957335252 Website:Website des Besucherzentrums
Nützliche Informationen

Wissenswertes


  • Kulturelle Information

    Der Park erstreckt sich über ein Gelände mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten und Kulturschätzen. Dies gilt z.B. für Cabra, Priego de Córdoba, Iznájar, Luque oder Zuheros.

  • Umweltinformation

    Dieser Naturpark befindet sich am nördlichsten Teil der Betischen Gebirgskette und weist große Erhebungen und schmale Täler auf. Es handelt sich um Kalksteinberge von großer landschaftlicher Schönheit. Sie sind als Berggruppe angeordnet, die parallel zum Gebiet zwischen dem Genil und dem Guadajoz verläuft. Diese Kalklandschaft weist interessante Manifestationen wie den Cabra-Abgrund, den Quell des Cabra, Los Lanchales, die Fledermaushöhle und die Dolinen von Hoyones auf.

  • Besucherinformation

    Zu erfahren bei den Besucherzentren.