Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Dünen von Liencres

Naturpark Dunas de Liencres

Cantabria

Dünen am Kantabrischen Meer


Eine der größten Dünenflächen der kantabrischen Küste mit artenreicher Fauna und Flora.

Der Park ist einer der wichtigsten Dünenbereiche der kantabrischen Küste und ist landschaftlich ebenso interessant wie vom geologischen oder biologischen Standpunkt aus. Der Park liegt an der linken Seite der Mündung des Flusses Pas in einem halbinselartigen Bereich, der vom Meeresarm von Mogro und mehreren Stränden begrenzt ist. Es gibt zahlreiche Vögelkolonien aus Sandregenpfeifern, Strandläufern, Kiebitzregenpfeifern und Regenbrachvögeln (u.a.), die diesen Park als Zwischenstation wählen. Die Dünen konnten durch das Aufforsten von Strandkiefern (Pinus pinaster) Mitte des 20. Jh. gefestigt werden. Man findet auch ein bedeutendes Vorkommen an Echsen, Schlangen, Vipern und Amphibien wie Geburtshelferkröten und drei Arten von Molchen.

Naturpark Dunas de Liencres


Carretera CA-231 Santander- Boo de Piélagos, desviación a CA-305 a la playa de Valdearena

39120  Liencres, Piélagos, Kantabrien  (Kantabrien)

Art des Naturraums:Naturpark Fläche:195,2 Hektar E-Mail:turismopielagos@gmail.com Tel.:+34 942570136 Website:Naturpark Dunas de Liencres

Kantabrien (Kantabrien):

Piélagos.

Nützliche Informationen

Wissenswertes


  • Kulturelle Information

    Entlang der kantabrischen Küste gibt es Dörfer mit einem reichen Kulturerbe.

  • Umweltinformation

    Der Park liegt an der Mündung des Flusses Pas ins Meer (Meeresarm von Mogro). Es handelt sich um einen der ökologisch interessantesten Küstenabschnitte Kantabriens.

  • Besucherinformation

    Der Park ist frei zugänglich. Am besten erreicht man ihn über die N-611, von Santander Richtung Torrelavega. In Arce führt eine Landstraße entlang des rechten Flussufers des Pas bis zu den Dünen.