Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Feuchtgebiet von Barbate

Naturpark La Breña y Marismas de Barbate

Cádiz

Pinienwald und Meer

In einer Landschaft von großer Schönheit reicht der Pinienwald, La Breña genannt, bis an die tief abfallende Steilküste heran.

Der Naturpark liegt an der Südküste der Provinz Cádiz. Er umfasst einen großen Pinienwald, der La Breña genannt wird. Dieser bedeckt den gesamten Küstenstreifen bis zur Uferlinie, die eine bis zu hundert Meter in die Tiefe abfallende Steilküste ist. In einigen Teilstücken geht der Pinienwald sanft abschüssig in den Strand über. Die Landschaft zeichnet sich durch ihre große Harmonie und Schönheit aus. Aus landschaftlicher, geologischer und biologischer Sicht handelt es sich um ein System von großem Interesse. Seine Flora und Fauna sind von hohem Wert. Die Tierwelt umfasst Kuhreiher, Seidenreiher, Silbermöwen, Säugetiere sowie Zug- und Wintervögel.

Naturpark La Breña y Marismas de Barbate


Puerto Deportivo de Barbate

11160  Barbate, Cádiz  (Andalusien)

Art des Naturraums:Naturpark Fläche:5.077 Hektar E-Mail:pibarbate@reservatuvisita.es Tel.:+34 956459780 Website:Naturpark La Breña y Marismas de Barbate Website:Naturpark La Breña y Marismas de Barbate

Cádiz (Andalusien):

Barbate, Vejer de la Frontera

Nützliche Informationen

Wissenswertes


  • Kulturelle Information

    In der Nähe des Parks liegen die Orte Barbate und Vejer de la Frontera mit schönen Kunstschätzen.

  • Umweltinformation

    Die wichtigsten Ökosysteme des Naturparks sind der Küstenstreifen mit Unterwasser- und Küstensystemen, die Steilküste, der Pinienwald, die Marschen und kleine Dünen.

  • Besucherinformation

    Der Park ist frei zugänglich. Der beste Zugang erfolgt von Barbate aus.