Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Prozession der Begegnung, Karwoche in Gandía (Valencia)

Karwoche in Gandía

Feierlichkeit von nationalem touristischen Interesse
Valencia-València

Zwischen März und April wird in der Ortschaft Gandía (Valencia) die Semana Santa (Karwoche) gefeiert, ein Fest von touristisch landesweiter Bedeutung. 

Obwohl allgemein angenommen wird, dass sein Ursprung bis ins Mittelalter reicht, weiß man, dass die Stadt dieses Fest seit Ende des 19. Jahrhunderts feiert. Und seit 1952 regelmäßig, Jahr für Jahr. Der Hauptakt der Karwoche von Gandía ist die “Visitatio Sepulchri”, ein geistliches Spiel dessen jährliche Aufführung im Jahr 1550 vom Stadtpatron San Francisco de Borja eingeführt wurde. Es findet am Ostersamstag statt und erzählt vom Begräbnis Christi, dem Besuch der „Marias“ am Grab und der Erscheinung des Erzengel Gabriels. Zwischen Montag und Sonntag der Semana Santa (Ende März oder im April) finden mehrere Prozessionen durch das Dorf statt, von denen die wichtigsten die des „Encuentro“ am Donnerstagabend zwischen „Nuestro Padre Jesús Nazareno“ und „La Virgen Dolorosa“, die „Procesión del Santo Entierro“ am Abend des „Viernes Santo“ sowie das Aufeinandertreffen von Jesus dem Auferstandenen mit der Jungfrau Maria am „Domingo de Resurrección“ (Ostersonntag) sind.Die Semana Santa von Gandía ist sowohl eine religiöse Veranstaltung als auch ein gemeinsames Kulturereignis, das die Bewohner miteinbezieht und von dem Engagement der Bürger abhängt. 

Karwoche in Gandía


Gandía, Valencia-València  (Autonome Gemeinschaft Valencia)

Galerie

In Bildern


Freizeittipps

Ideen zur Anregung