Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen
Ostern in Segovia

Ostern in Segovia

Feierlichkeit von nationalem touristischen Interesse
Segovia

Die christlichen Osterfeiern von Segovia wurden als Darstellung der religiösen Bräuche der Regionalhauptstadt und ihrer Geschichte für touristisch bemerkenswert erklärt.

In der Karwoche wird dem Leiden, Tod und der Auferstehung von Jesus von Nazareth gedacht. Die religiös und kulturell äußerst interessanten Feiern und liturgischen Akte finden unter aktiver Teilnahme der Gläubigen statt. Der Ruf der Karwoche in Segovia, die von insgesamt zehn Bruderschaften gestaltet wird, geht längst über die Grenzen der Region hinaus und ist heute ein Fest von touristisch landesweiter Bedeutung. Die christliche Karwoche beginnt am Palmsonntag, an dem der Einzug Jesu in Jerusalem gefeiert wird, und endet mit der Auferstehung Christi am Ostersonntag. Am konkreten Beispiel von Segovia lassen sich hervorragend die religiösen und historischen Bräuche Spaniens erleben.

Aufgrund der aktuellen Pandemie können die öffentlichen Veranstaltungen grundlegenden Veränderungen unterliegen und werden nicht auf die gewohnte Weise stattfinden.

Ostern in Segovia


Segovia  (Kastilien-León)