Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Fiesta

San Antón und Carrera Urbana Internacional Noche de San Antón in Jaén

Feierlichkeit von nationalem touristischen Interesse
Jaén

In der Nacht vom 16. Januar, am Vorabend der Feierlichkeiten zu Ehren von San Antonio Abad, „brennt“ die Stadt Jaén (Andalusien) für ein Fest mit dem Namen „Las Lumbres de San Antón“ (das Feuer von San Antón). Es gilt als landesweit touristisches bemerkenswertes Fest. 

Etwa 20 über die ganze Stadt verteilte Lagerfeuer laden die Bewohner und Besucher zu einer magischen Nacht. Oberhalb der Flammen wird eine mit Lumpen bekleidete Strohpuppe platziert, in deren Kopf und Füßen sich Feuerwerkskörper befinden, die sich entzünden, wenn die Flammen sie berühren. Die Menschen tanzen um das Feuer herum und singen die typischen Volkslieder von Jaén, die „Melenchones“. Es wird gebackener Kürbis gereicht, außerdem traditionelles Maispopcorn („Rosetas“), Wurst- und Käsewaren wie „Chorizo“ und Blutwurst sowie Wein.Es wird angenommen, dass dieses Fest in Jaén seit dem 13. Jahrhundert in Zusammenhang mit dem Erntekreislauf und der Arbeit in den Olivenhainen gefeiert wird. In den Lagerfeuern wurden die Reste des Schnitts und alte Körbe, die für die Olivenpressung genutzt wurden, verbrannt. Sie waren in Öl getränkt und brannten daher besonders gut. Die Flammen hatten außerdem magische Bedeutung: es sollten damit Krankheit und Plagen verjagt werden.Seit 1984 wird in dieser Nacht auch ein öffentliches Volksrennen statt, der zum unverzichtbaren Teil der Festivitäten geworden ist. Die Teilnehmer durchqueren die immer noch mit Weihnachtsbeleuchtung geschmückte Stadt und können zwischen einer Strecke von 4 Km und einer Strecke von 10 km wählen. 

San Antón und Carrera Urbana Internacional Noche de San Antón in Jaén


Jaén  (Andalusien)

E-Mail:oic@aytojaen.es Tel.:+34 953219100 Website:Rathaus von Jaén

*Noch zu bestätigen

Freizeittipps

Ideen zur Anregung