Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Außenansicht der Stierkampfarena Las Ventas in Madrid

Stierkampfarena und Stierkampfmuseum Las Ventas

none

Die unter Denkmalschutz gestellte Stierkampfarena in Madrid ist die größte Spaniens und eine mit den meisten Zuschauerplätzen der Welt.

Las Ventas (der Name erklärt sich durch das Stadtviertel, in dem die Arena liegt) ist im unverwechselbaren Neomudéjar-Stil erbaut. Sie hat eine Metallstruktur und an der Backsteinfassade hängen Keramikwappen aller spanischen Provinzen.Der Bau begann 1922 und die Einweihung fand 1931 statt. Die Arena wurde von dem Architekten José Espeliú entworfen, der 1928 vor Vollendung des Bauwerks starb. Das Projekt wurde von Manuel Muñoz Monasterio zu Ende geführt, der auch das Stadion Santiago Bernabéu gestaltet hat.Vor dem Bauwerk Las Ventas stehen verschiedene Statuen und Skulpturen, die herausragenden Stierkämpfern wie Luis Miguel Dominguín oder Antonio Bienvenida gewidmet sind. Auch eine Büste von Fleming ist darunter, dem Entdecker des Penicillins, das so vielen Toreros das Leben gerettet hat.Im Gebäude ist zudem ein Stierkampfmuseum zur Geschichte des Stierkampfs und seiner Bedeutung im Rahmen der spanischen Geschichte und Kultur untergebracht.

Stierkampfarena und Stierkampfmuseum Las Ventas


Calle Alcalá, 237

28028  - 

E-Mail:+34 913562200 Tel.:+34 913562200 Website:https://www.las-ventas.com/