Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Monumento

Pfarrkirche Santiago Apóstol

Córdoba

Dieses Gotteshaus wurde im sechzehnten Jahrhundert im gotischen Mudejar-Stil erbaut. Die Kirche wurde im Jahr 1503 durch den Kommandeur des Ordens von Santiago, Garci Méndez de Sotomayor, gegründet. Bis 1891 war sie lediglich eine Ausweichkirche der Pfarrkirche von San Mateo. Der rechteckige Grundriss der Kirche ist aufgeteilt in drei Schiffe, die durch achteckige Säulen mit Spitzbögen, eingerahmt von mozarabischem Alfiz, voneinander abgetrennt werden. In der Kirche befindet sich eine Kassettendecke. Das Dach hat zwei Giebel. Durch einen abgesenkten Bogen, verziert mit Pfosten aus zusammengesetzten Pfeilern, kann man die Kirche betreten. Im Portal befindet sich ein Bild von Santiago. Zum nationalhistorischen Denkmal erklärt.

Pfarrkirche Santiago Apóstol


Calle Santiago s/n

14900  Lucena, Córdoba  (Andalusien)

E-Mail:turlucena@turlucena.com Tel.:+34 957500545
Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe