Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Architekturmuseum und Pinakothek des Klosters San Lorenzo de El Escorial

Madrid

Über die Entstehung dieses Bauwerks

Hier erfährt der Besucher Näheres über den Bauprozess dieses zum Weltkulturerbe erklärten Gebäudekomplexes.

Das Architekturmuseum des Klosters San Lorenzo de El Escorial besitzt eine umfassende Sammlung an Schriftstücken, Baumaterialien und Geräten, die bei der Erbauung dieses von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Gebäudekomplexes verwendet wurden. Im Museum werden dem Besucher die Techniken erklärt, die man bei Errichtung dieses eindrucksvollen Bauwerks anwendete. Außerdem verfügt das Kloster über eine komplette Sammlung an Gemälden der flämischen, der deutschen, der italienischen und der spanischen Schule vom 15. bis 17. Jahrhundert. Im Mittelpunkt dieser interessanten Pinakothek steht das beeindruckende Werk „Martyrium des heiligen Mauritius“ von El Greco. In den insgesamt neun Sälen werden Ölgemälde von Künstlern wie Tizian, Ribera, Tintoretto, Veronese, Velázquez, Hieronymus Bosch und Zurbarán ausgestellt.

Architekturmuseum und Pinakothek des Klosters San Lorenzo de El Escorial


Calle don Juan de Borbón y Battemberg, s/n.

28200  San Lorenzo de El Escorial, Madrid  (Region Madrid)

Freizeittipps

Ideen zur Anregung


Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe