Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Monumento

Kloster La Merced

Córdoba

Aufenthaltsort des Christoph Kolumbus

In diesem Kloster lebte Christoph Kolumbus, während er darauf wartete, von den Katholischen Königen empfangen zu werden. Die große Barockretabel wurde bei einem Brand zerstört.

Es wurde im dreizehnten Jahrhundert gegründet und im achtzehnten Jahrhunderte renoviert. Das Haupttor ist im Barockstil Córdobas gehalten. Das Kloster hat zwei Innenhöfe, einen im Barockstil und einem im Stil der Renaissance. Die Kirche wurde bei einen Brand teilweise zerstört, danach aber originalgetreu wiederaufgebaut. Zu den bedeutenden Kunstwerken zählen Gemälde des Malers Cobo de Guzmán und ein Christusbildnis aus dem vierzehnten Jahrhundert. Es wurde ein westgotisches Taufbecken einer ehemaligen Kirche gefunden, die einst am selben Ort gestanden hatte. Palast der Provinzregierung.

Kloster La Merced


Plaza de Colón, 15

14001  Córdoba  (Andalusien)

Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe