Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Monumento

Kloster Santa Cristina in Ribas de Sil

Parada de Sil

Ourense

Das Kloster Santa Cristina zeichnet sich dadurch aus, dass seine beiden Bauten jeweils vollständig einer Stilrichtung angehören, nämlich die Kirche der Romanik und der Kreuzgang der Renaissance.

Das Kloster des Benediktinerordens ist dokumentarisch mindestens schon seit dem 9. Jahrhundert erwähnt. Seine romanische Kirche ist vom Ende des 12. Jahrhunderts. Ihr Grundriss mit der Form eines lateinischen Kreuzes umfasst ein Langhaus mit fünf Jochen und Querschiff, das mit drei halbrunden Apsiden abschließt. Die zentrale Apsis ist die größte, außen anhand von vier Säulen in mehrere Abschnitte gegliedert. Besonders hervorzuheben ist die seitliche Fassade mit drei mit pflanzlichen Motiven geschmückten Archivolten und einer Rosette mit Maßwerk. Der runde zinnenbewehrte Turm ist ein erstaunliches Element an einer romanischen Kirche. Von dem Renaissance-Kreuzgang (16. Jahrhundert) mit Rundbögen auf achteckigen Säulen sind nur noch zwei Galerien erhalten.

Kloster Santa Cristina in Ribas de Sil


Carretera de Estrada de Parada a Castro Caldelas, a 2 km al norte de Parada de Sil

32740  Parada de Sil, Ourense  (Galicien)

Freizeittipps

Ideen zur Anregung