Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Monumento

Kirche Santa María la Mayor

Zaragoza

Diese Kirche weist nicht nur schöne architektonische Linien auf und ist reich an Stilarten und Chronologie, sondern sie enthält auch eine Reihe bezaubernder und eleganter Skulpturen, die Türen, Apsis und Mauern zieren.

Die frühere Stiftskirche Santa María la Mayor wurde 1155 geweiht und ist ein romanisches Bauwerk mit einem Schiff in sechs Abschnitten, Presbyterium und halbkreisförmiger Apsis sowie Spitzbogengewölbe. Das prächtige Portal mit drei Rundbogenarchivolten enthält Basreliefs und Skulpturen, die dem als Meister von Oloron bekannten französischen Bildhauer zugeschrieben werden. Der Turm wurde im 14. - 15. Jahrhundert errichtet. Er hat Wachstuben an den Ecken, zinnenbewehrte Balustraden und einen Turmhelm (16. Jahrhundert), mit Fialen und gotischen Fenstern mit Maßwerk. Im Inneren ist besonders auf die gotische Skulptur (13. Jh.) der Heiligen, der die Kirche geweiht ist, hinzuweisen, ebenso wie auf den barocken Hochaltar (1649) mit Tafelbildern von Jusepe Martínez. Im 16. Jahrhundert wurde die Sakristei errichtet, die heute abgerissen ist, sowie der herrliche angebaute Kreuzgang (1557), mit Sternrippengewölbe und acht Renaissanceportalen. In dieser Kirche befinden sich sowohl das Fremdenverkehrsbüro als auch das Zentrum für religiöse Kunst der Pre-Pyrenäen, wo man eine große Sammlung von Retabeln und Silberwaren sehen kann.

Kirche Santa María la Mayor


Plaza del Olmo, s/n

50678  Uncastillo, Zaragoza  (Aragonien)

Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe