Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Basilika Santa María la Mayor

Pontevedra

Die Basilika Santa María la Mayor ist eine der Perlen gotischer Architektur in Galicien.

Es handelt sich um ein Beispiel für die gotischen Gebäude isabellinischer Prägung. Der Bau entstand im 16. Jahrhundert im Auftrag der Fischerei- Seefahrerinnung. Die Schöpfer waren Joao Noble und Cornelius de Holanda. 1962 wurde ihr von Papst Johannes XXIII. der Titel Basílica Menor verliehen. Die Westfassade, geschaffen von C. de Holanda, ist nach Art eines Altargemäldes gestaltet, dreigeteilt und reich dekoriert. An der Südfassade ragt ein gewaltiges Kreuzschiff hervor und das Portal öffnet sich unter einem Spitzbogen, mit steinernen Gewänden und barocker Dekoration. Das Innere ist in drei durch Säulen voneinander getrennte Schiffe aufgeteilt. Das Retabel des Hochaltars, aus Kastanien- und Nußbaumholz, wurde Ende des 19. / Anfang des 20. Jahrhunderts von einem Tischler und Holzbildhauer aus Santiago geschaffen. Links von der Puerta Sur befindet sich die Skulptur Cristo del Buen Viaje, von dem die Gläubigen Schutz auf ihren Reisen erbeten.

Basilika Santa María la Mayor


Avenida de Santa María, 24

36002  Pontevedra  (Galicien)

Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe