Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten

Archäologische Fundstätte Los Millares

Santa Fe de Mondújar

Almería

Hochburg prähistorischer Erzverhüttung.


Es handelt sich um die bedeutendste kupferzeitliche Fundstätte der europäischen Jungsteinzeit.

Sie wird auf 2700 v. Chr. datiert. Dort kann man eine komplexe Gesellschaftsform kennen lernen, die besonderes Gewicht auf ihre Verteidigung, auf Begräbnisriten und die Erzverhüttung legte. Die Siedlung liegt auf einer Anhöhe und ist von 4 konzentrischen Wällen umschlossen, die aus unterschiedlichen Bauphasen stammen. Zurückzuführen sind sie auf die stetige Ausbreitung der Siedlung. In der 4 Meter hohen und 310 Meter breiten Festungsanlage lebten in der Blütezeit bis zu 1000 Menschen. Ihre Nekropole weist 100 Grabhügel auf. Die Fundstücke und die Kupferöfen machen die Weiterentwicklung der Erzverarbeitung deutlich.

Archäologische Fundstätte Los Millares


Ctra. Nacional 324, en dirección a Santa Fe de Mondújar

04420  Santa Fe de Mondujar, Santa Fe de Mondújar, Almería  (Andalusien)