Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen
Monumento

Alkazar der Konnetablen von Kastilien

Burgos

Auch bekannt als Burg derer von Velasco oder Türme von Medina, ist der Alkazar der Konnetablen von Kastilien eine imposante gotische Wohnburg, die gegenwärtig als Kulturzentrum und Museum fungiert.

Sie wurde von Pedro Fernández de Velasco errichtet, dem Oberkämmerer von König Heinrich II. von Kastilien, dem der Monarch die Herrschaft über den Ort Medina de Pomar übertragen hatte. Ihre Struktur ist sehr einfach: zwei robuste quadratische Türme mit Zinnen, verbunden durch einen niedrigeren Querbau, der als Hauptsalon diente. Von außen wirkt der Bau aufgrund der verwendeten Quadersteine, seiner Ausmaße und der wenigen Maueröffnungen (einige Schießschaften und gotische Fenster mit Zwischenpfosten) wie eine nüchterne, dickschalige Burg. Das Innere dagegen ist recht luxuriös und anhand der noch erhaltenen Reste der Dekoration dem Mudéjarstil zuzuordnen. Gegenwärtig beherbergt das Gebäude das Historische Museum der Merindades und veranstaltet diverse kulturelle und künstlerische Aktivitäten.

Alkazar der Konnetablen von Kastilien


Plazuela del Alcázar, s/n.

09500  Medina de Pomar, Burgos  (Kastilien-León)

Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe