Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Junge Frau arbeitet mit Aussicht in die Natur

Reiseziele für die Telearbeit in Spanien

none

Erwägen Sie, Ihr Homeoffice nach Spanien zu verlegen? Wenn Sie eine Lebensveränderung in Betracht ziehen und Ihren Beruf in einer anderen und absolut sicheren Umgebung ausüben möchten, die Natur, Strände, Kultur, Gastronomie und das gute Klima Spaniens genießen möchten, finden Sie hier mehrere Zielorte, die Ihnen den Arbeitsplatz bieten, den Sie suchen. Orte mit hervorragenden Wetterbedingungen, kompatible Arbeitszeitkompabilität mit weiten Teilen der Welt, erstklassige Infrastrukturen und direkte Verbindungen zu den wichtigsten europäischen Städten. Verabschieden Sie sich vom Alltagsstress, fokussieren Sie Ihre berufliche Zukunft vollkommen anders und lernen Sie Spanien kennen.

  • Junge Frau arbeitet am Laptop am Meer

    Kanarische Inseln

    Wenn Sie jemals daran gedacht haben, an einem himmlischen Ort zu leben, hat Ihre Fantasie Sie möglicherweise auf eine Insel geführt. Dieses Archipel in Spanien besteht aus acht Inseln mitten im Atlantik, die Sie begeistern werden: wegen ihrer Vulkanlandschaften, ihrer Strände, ihrer tausendjährigen Lorbeerwälder, ihrer vier Nationalparks, ihres Himmels (einer der besten der Welt, um die Sterne zu sehen) und aufgrund seiner idealen Temperatur, die zwischen 18 °C im Februar und 25 °C im August liegt. Dort wo „der ewige Frühling“ herrscht.Auf allen Inseln finden Sie Highspeed-Internet. Die kleineren Inseln wie El Hierro oder La Gomera sind eine Oase der Ruhe, und auf den größeren Inseln wie Teneriffa oder Gran Canaria finden Sie Städte voller Leben. Dort gibt es auch eine Vielzahl von Coworking-Spaces, wo Sie mit anderen Freiberuflern interagieren und Ihre Kreativität anregen können. Einige dieser Einrichtungen bieten Spanischkurse, Schulungen in digitalem Marketing und Afterwork- oder Wochenendaktivitäten an.Andererseits bieten immer mehr Ferienwohnungen auf diesen Inseln Sonderkonditionen für Langzeitaufenthalte an. So können Sie neben der Arbeit auch die Services der Hotels wie Swimmingpool, Fitnessstudio oder Spa genießen. Sie finden auch Coliving-Optionen, um eine Wohnung anderen Leuten zu teilen, die ein ähnliches Profil wie Sie haben, jedoch mit separaten Zimmern. Die Lebenshaltungskosten auf diesen Inseln sind im Vergleich zu anderen europäischen Städten niedriger. Außerdem sind bieten sie eine hervorragende Anbindung dank internationaler Flughäfen wie Gran Canaria und Teneriffa Süd oder Nord. Alle diese Gründe haben zum Beispiel dazu geführt, dass die Referenzplattform Nomad List die Kanarischen Inseln zu den besten Zielorten der Welt für Homeoffice in der Ferne zählt. Weitere Informationen: https://www.holaislascanarias.com/teletrabajar-desde-las-islas-canarias/https://www.tenerifeworkandplay.com/https://www.nomadcity.org/ 

  • Junge Frau arbeitet direkt am Meer

    Balearische Inseln

    Vom Atlantik machen wir einen Sprung ans Mittelmeer, wo wir eine weitere ideale Umgebung für alle digitalen Nomaden zu bieten haben, die ein ruhigeres Leben führen möchten. Das Empfehlungsschreiben dieser Inseln berichtet von verträumten Buchten mit türkisfarbenem Wasser, Segelausflügen, mediterraner Ernährung ... Unter den verschiedenen Städten, die Sie als Ihren Arbeitsort wählen können, sticht Palma de Mallorca hervor: perfekte Anbindung, alle Dienstleistungen einer großen Stadt und in der Nähe von märchenhaften Dörfern wie Sóller, Deià, Valldemossa ...Immer häufiger bieten Hotels auf diesen Inseln All-Inclusive-Aufenthalte oder Tagesaufenthalte anbieten, die Räumlichkeiten für Homeoffice-Arbeit einschließen. Im Fall von Palma de Mallorca gibt es sowohl in angesagten Vierteln wie Santa Catalina als auch in der Innenstadt viele Orte, wo man im Coworking arbeiten kann. Die drei internationalen Flughäfen auf den Inseln und ihre ganzjährig angenehmen Temperaturen werden Sie überzeugen. Weitere Informationen: https://www.nomadsinmallorca.com/ 

  • Junge Frau auf einem Balkon in Valencia, Autonome Region Valencia

    Autonome Region Valencia

    Da wir gerade über das gute Klima am Mittelmeer sprechen, in diesem Abschnitt der spanischen Ostküste gibt es drei Städte, die eine hervorragende Option für Workation sind.Die erste ist Valencia, eine Großstadt mit Strand, einem großartigen kulturellen und gastronomischen Angebot und perfekter Verkehrsanbindung dank Flughafen, Hafen und Hochgeschwindigkeitszug (mit dem man in etwas mehr als anderthalb Stunden in Madrid ist). Sie verfügt über Unterkünfte mit Formeln für Long Stay Workation, Coworking Spaces mit Büros und Besprechungsräumen, Unternehmen, die Ihnen den gesamten Aufenthalt organisieren, und es gibt sogar den Valencia Club Cocina, einen Ort, an dem gastronomische Aktivitäten als Teambuilding organisiert werden. Etwas weiter südlich, in der Region Alicante, ebenfalls am Meer, liegen die Städte Alicante (mit ihrer beeindruckenden Burg Santa Bárbara) und Benidorm, beide mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr und mit guter Verkehrsanbindung zu anderen europäischen Ländern dank des Flughafens Alicante-Elche Miguel Hernández.Tatsächlich war Alicante Sitz des „Internationalen Kongresses für Telearbeit und digitale Nomaden“. Die Stadt verfügt über ein optimales Glasfaser- und 5G-Mobilfunknetz und hat Projekte für den Technologiewandel wie „Distrito Digital“ und „Alicante Futura“ entwickelt. In Benidorm hingegen gibt es ein kostenloses WLAN-Netz an den Promenaden der Strände Poniente und Levante sowie in der Altstadt, wo sich Bars und Restaurants befinden, die sich an Ihren Arbeitstag anpassen, sowie eine große Community digitaler Nomaden.Weitere Informationen: https://blog.visitvalencia.com/teletrabajar-en-valenciahttps://www.alicanteturismo.com/teletrabajar-en-alicante/ https://www.visitbenidorm.es/ver/5754/nomadas-digitales-.html 

  • Junge Frau genießt die Aussicht vom Aussichtspunkt Gibralfaro in Málaga, Andalusien

    Andalusien

    Auch der Süden Spaniens, der aufgrund seines guten Klimas oder der zahlreichen Städte mit einem spektakulären Kulturerbe (Sevilla, Córdoba, Granada, Málaga ...) bereits von vielen Leute für ihren Urlaub ausgewählt wurde, ist neuerdings zu einer großartigen Option für Homeoffice in der Ferne geworden. Insbesondere in der Stadt Málaga, dem Geburtsort des berühmten Malers Pablo Picasso (hier können Sie sogar zwei ihm gewidmete Museen besichtigen), finden Sie endlose interessante Sehenswürdigkeiten wie die Alcazaba, die Kathedrale oder die berühmte Einkaufsstraße Calle Marqués de Larios. Außerdem wurde hier das Projekt Málaga WorkBay entwickelt, in dem Sie sich über Coworking Spaces und Afterwork-Aktivitäten informieren können. Sie können von ihren Softlanding- und Aftercare-Maßnahmen profitieren, bei denen Ihnen bei der Suche nach Wohn- und Büroräumen, der Verwaltung Ihrer Verträge, der Beschaffung der erforderlichen Unterlagen für den Wohnsitz oder der Fahrerlaubnis geholfen wird und die Integration Ihrer Familie in die Stadt erleichtern. An Ihren freien Tagen können Sie jederzeit Andalusien bereisen oder sogar eine Zeit lang in anderen verträumten Küstengebieten verbringen, die ebenfalls über geräumige und innovative Arbeitsräume mit Meerblick verfügen, wie z. B. Zahara de los Atunes (Cádiz).Weitere Informationen: https://malagaworkbay.com/ 

  •  Die Seen von Covadonga im Nationalpark Picos de Europa, Asturien

    Asturien

    Die imposante Natur im Norden des Landes macht diese Region ebenfalls zu einer großartigen Umgebung zum Abschalten. Nicht umsonst wird sie als das Grüne Spanien bezeichnet. Immer eine gute Entscheidung ist Asturien, wo Sie beeindruckende Wandertouren durch die Picos de Europa unternehmen, idyllische Ecken wie die Seen von Covadonga besuchen oder die berühmte Gastronomie probieren können. In Städten wie Gijón und Oviedo sowie in naturbelassenen, ländlichen Gegenden wie Somiedo finden Sie unterschiedliche Arbeitsräume (Coworking mit Highspeed-WLAN, schlüsselfertige Labore mit integriertem Büro, Besprechungsräume usw.). Es gibt verschiedene Technologie-Communities, Finanzierung für Startups sowie Geschäfts- und Hostingmodelle.Weitere Informationen: https://www.safeworkparadise.es/es/

  • Von links nach rechts, junge Frauen in Madrid und Barcelona an ihren Arbeitsgeräten

    Madrid und Barcelona

    Dies sind die größten Städte Spaniens und ebenfalls eine gute Option, wenn Sie einen Tapetenwechsel brauchen, aber nicht auf volle Terminkalender mit Ausstellungen, Festivals und Veranstaltungen aller Art sowie eine riesige Auswahl an Geschäften und Restaurants in unmittelbarer Nähe verzichten wollen. Sowohl in Madrid als auch in Barcelona finden Sie verschiedene Hotels, die ihren Gästen bereits Arbeitsräume mit Aussicht, ein energiespendendes Frühstück, eine Premium-WLAN-Verbindung, Kaffee in unbegrenzter Menge, Tagungsräume, Zugang zu den Aktivitäten des Hotels usw. bieten.Unter den folgenden Links finden Sie alle Möglichkeiten für Coworking Spaces und Afterwork-Aktivitäten, die Sie interessieren könnten. Weitere Informationen: https://www.barcelonaturisme.com/wv3/es/page/3165/workation.html https://www.esmadrid.com/teletrabajo-madrid