Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Riff Las Sirenas, Cabo de Gata

Urlaub in der Natur: wunderschöne naturbelassene Orte in Spanien

none

Hochgebirge, üppige Täler, wilde Strände, endlose Wälder, natürliche Schwimmbecken ... Spanien ist das perfekte Reiseziel für einen Urlaub in der Natur. Ruhe und einfaches Leben in einer idyllischen naturbelassenen Umgebung. Haben Sie Lust bekommen?

Wenn Sie vom städtischen Trubel abschalten möchten, um wieder eins mit der Natur zu werden, erwarten Sie in Spanienwunderschöne naturbelassene Orte, an denen Sie sicherlich am liebsten für immer bleiben möchten. Das sind einige davon:Das Liébana-Tal in Kantabrien. Diese Hochgebirgsregion bewahrt noch ihren ländlichen Charakter. Ideal für einen Urlaub mit der Familie, mit dem Partner oder mit Freunden. Es erwarten Sie Aktivitäten im Freien, Geschichte, Kulturerbe und köstliche Küche.Die Strände in Cabo de Gata, Almería. Wilde Strände, weiße Dörfer, Fischerboote und Wallfahrtskapellen direkt am Meer. Beenden Sie den Tag, indem Sie den Sonnenuntergang von einem „Chiringuito“ aus, so nennt man in Spanien einfache Strandbars, beobachten.

Oben: Sommeruntergang in Cabo de Gata / Unten: Das Liébana-Tal in Kantabrien

Meandro del Melero, zwischen Cáceres und Salamanca. Besonderes naturbelassenes Eiland, das sich durch den gewundenen Lauf des Flusses Alagón in der ländlichen Umgebung der Region Hurdes gebildet hat. Verpassen Sie nicht den Sonnenuntergang von dem Aussichtspunkt Antigua aus!Der Wasserfall des Flusses Mundo, in Albacete. Wunderschöner Ort, dessen Hauptattraktion die Quelle des Flusses Mundo ist. Ein beeindruckender Wasserfall, der sich bisweilen in eine spektakuläre Wasserexplosion verwandelt.Die natürlichen Wasserbecken von El Hierro, auf den Kanarischen Inseln. Von den unberührten Strände abgesehen, verbirgt El Hierro einen einzigartigen Schatz: die Charcos oder natürlichen Wasserbecken. Anlagen, die durch die vulkanische Natur der Insel entstanden sind und die dazu einladen, in einer Mondlandschaft mit kristallklarem Wasser zu baden.Wenn Sie Ihr Reiseziel bereits ausgewählt haben, versuchen Sie, das Erlebnis abzurunden, indem Sie in einer Unterkunft des ländlichen und nachhaltigen Tourismus in der Gegend buchen. Sie werden begeistert sein!

Oben links: Landschaft um den Mundo-Fluss, Agramón © Ayuntamiento de Hellín / Oben rechts: Natürliches Wasserbecken „Charco Azul“, El Hierro / Unten: Meandro el Melero, Las Hurdes