Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Bioparc Fuengirola

Bioparc Fuengirola

Málaga

In diesem zoologischen Park leben die Tiere in einer ihrem natürlichen Lebensraum nachgestalteten Umgebung, um so ihre Entwicklung zu begünstigen. Der Park ist in vier unterschiedliche Zonen eingeteilt: Madagaskar, Äquatorialafrika, Südostasien und Indopazifik Im Biopark leben insgesamt über 200, davon viele vom Aussterben bedrohte Tierarten oder solche, die kurz vor dieser Bedrohung stehen.

Auf ihrem Gang durch die Einrichtungen des Biopark Fuengirola können die Besucher das Konzept der so genannten „Zoo-Immersion“ (in den Lebensraum der Tiere eintauchen) erleben und feststellen, dass Vegetation und Wasser allgegenwärtige Elemente sind und als natürliche Barrieren funktionieren. Hier leben zahlreiche Vogel- und Säugetiere sowie Reptilien wie das Nil-Krokodil, der Gorilla, die Riesenschildkröte von den Galapagos-Inseln, oder die Serval-Katze ... Im Madagasakar-Bereich existiert sogar eine Baobab-Replik (einer der größten künstlichen Bäume der Welt). Der Zoo bietet Aktivitäten zur Erhaltung der Natur und die Möglichkeit bei der Fütterung dabei zu sein sowie dem Training von Tieren wie dem Komodowaran oder den großen Primaten des Urwalds zuzuschauen. Es gibt auch einen Shop, einen Kinderspielplatz und einen Restaurantbereich.  

Bioparc Fuengirola


Camilo José Cela 6-8

29640  Fuengirola, Málaga  (Andalusien)

E-Mail:info@bioparcfuengirola.es Tel.:+34 952 666 301 Website://www.bioparcfuengirola.es