Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Biosphärenreservat Sierra del Rincón - Buchenhain von Montejo

Biosphärenreservat Sierra del Rincón

Madrid

Ein Naturparadies in unmittelbarer Nähe der spanischen Hauptstadt


Der Gebirgszug Sierra del Rincón, die von der UNESCO im Jahr 2005 zum Biosphärenreservat erklärt wurde, ist nur etwa eine Autostunde von Madrid entfernt.

Im Nordosten der Autonomen Region Madrid liegt die Sierra del Rincón, ein Naturraum, der sich durch seine abwechslungsreiche Landschaft und reiche Biodiversität auszeichnet. Sie erstreckt sich auf die Täler von La Hiruela und La Puebla, umgeben von den Gebirgsmassiven der Sierra Cebollera, dem Quellgebiet des Jarama, und der Sierra de la Puebla. Im Landschaftsbild wechseln sich Hochgebirgsregionen mit Felsformationen, Wäldern und Strauchbewuchs und Tälern mit lockerem Baumbestand, ländlichen Siedlungen und traditionell bestellten Feldern ab. Aufgrund ihrer Höhenlagen zwischen 900 und 2.047 Metern koexistieren in der Sierra del Rincón unterschiedliche natürliche Habitats vom eurosibirischen und mediterranen Typ mit zahlreichen Baumarten wie Pinien, Eichen, Steineichen, Buchen und Eschen. Einer der Höhepunkte der Region ist die im Westen gelegene Niederung von Prádena del Rincón-Montejo, wo sich nicht nur die wichtigsten Orte, sondern auch einer der großen Anziehungspunkte des Bezirks befinden: Der Buchenwald von Montejo. Der Eichen- und Buchenmischwald ist einer der südlichsten seiner Art in Europa und wird alljährlich von zahlreichen Besuchern aufgesucht, denen sich vor allem im Herbst ein unvergleichliches chromatisches Schauspiel bietet. Auch die traditionelle Architektur und das kunsthistorische Erbe der Region sind sehr sehenswert.

Biosphärenreservat Sierra del Rincón


Montejo de la Sierra, Madrid  (Region Madrid)

Art des Naturraums:Biosphärenreservat erklärt wurde Fläche:15,23 Hektar E-Mail:info.reservabiosfera@sierradelrincon.org Tel.:+34 918 697 058 Website:Biosphärenreservat Sierra del Rincón

Madrid (Region Madrid):

Montejo de la Sierra.

Nützliche Informationen

Wissenswertes


  • Kulturelle Information

    Die Orte der Region besitzen einige interessante Kulturgüter wie zum Beispiel die einfachen romanischen und barocken Kirchen und Eremitagen San Nicolás de Bari (Horcajuelo), Santo Domingo de Silos (Prádena del Rincón), San Miguel Arcángel (La Hiruela) oder Purísima Concepción (Puebla de la Sierra). Ebenfalls sehenswert sind einige gut erhaltene Gebäude der Volksarchitektur sowie traditionelle handwerkliche Gerätschaften wie Brunnen, Schmieden und Wassermühlen.

  • Umweltinformation

    Die Sierra del Rincón ist ein wahres Naturparadies. Abgesehen von unterschiedlichen Habitats (Pinienwälder, Eichenwälder, Steineichenwälder, Buchenwälder, Weiden, Felsformationen etc.) bietet die Gegend eine reiche Flora mit 833 Arten, von denen 66 selten, endemisch oder bedroht sind. Auch die Fauna ist sehr reichhaltig. Von den 194 Wirbeltierarten sind 140 selten, endemisch oder bedroht. Weitere Faktoren, die zum Schutz der Umwelt beitragen, sind die autochthonen Viehrassen und der Anbau traditioneller Nutzpflanzen.

  • Besucherinformation

    Das Besucherzentrum der Sierra del Rincón befindet sich in Montejo de la Sierra. Dieses Informations- und Empfangszentrum informiert den Besucher über die Natur und das kulturelle Erbe der Region sowie über Aktivitäten und interessante Routen. Dort wird auch der Zugang zum Buchenwald von Montejo geregelt, da zum Schutz der besonderen Eigenschaften des Waldes nur eine im Voraus angemeldete begrenzte Besucherzahl eingelassen wird. Informationszentrum Sierra del Rincón: C/ Real, 64. 28190 – Montejo de la Sierra (Madrid), Tel.: +34 918697058 email: reservabiosfera@sierradelrincon.org.