Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Der Richter von Zalamea, Calderón de la Barca

Der Richter von Zalamea

Feierlichkeit von nationalem touristischen Interesse

Zalamea de la Serena

Badajoz

Das Stück wird immer in der zweiten Augusthälfte am tatsächlichen Schauplatz der im Werk geschilderten Ereignisse dargeboten, also in Zalamea de la Serena, einem entzückenden Dorf im Landkreis La Serena.„Der Richter von Zalamea“ wurde erstmals im Jahr 1636 aufgeführt, als Theaterstücke im 17. Jh. für die Aufführung vor Publikum und nicht zum Lesen geschrieben wurden. Daneben sind Parallelveranstaltungen geplant, wie Paraden der Infanterie-Regimenter „Tercios de Flandes“, ein Siglo-de-Oro-Markt (Markt des Goldenes Zeitalters), die Nachbildung alter Berufe sowie Straßentheater.

Die Karwoche zählt zu den traditionellsten und am tiefsten verwurzelten Festen Spaniens. Bei den Feierlichkeiten, die eine jahrhundertealte Geschichte und Tradition besitzen, wird der Leidensgeschichte Christi und seines Todes gedacht. Die Straßen fast aller Städte und Dörfer Spaniens werden zu Schauplätzen religiöser Inbrunst und Hingabe, an denen sich Schmerz und andächtige Rückgezogenheit beim Gedenken der Kreuzigung Christi mit Musik, Kunst, dem farbenprächtigen Zauber der Prozessionen und feierlichen Umzügen mischen, bei denen zahlreiche Gläubige religiöse Skulpturen begleiten.

Der Richter von Zalamea


Zalamea de la Serena, Badajoz  (Extremadura)

*Noch zu bestätigen