Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Zentrum für Kunst und Natur. Stiftung Beulas

Huesca

Darstellung der Gegenwartskultur

Das CDAN, Zentrum für Kunst und Natur der Stiftung Beulas, hat seinen Sitz in einem Gebäude von Rafael Moneo in der Stadt Huesca.

Seit seiner Einweihung im Januar 2006 ist es Ziel des Zentrums, eine internationale Referenz für alle Themengebiete zu werden, die die Kunst und die Natur mit der Gegenwartskultur in Zusammenhang bringen. Das CDAN besitzt zwei Sammlungen: das Legat Beulas–Sarrate, bestehend aus zeitgenössischer spanischer Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, und die Sammlung Kunst und Natur mit in der Region Huesca stationierten Werken der Landschaftskunst und der Öffentlichen Kunst von internationalen Größen wie Richard Long, Siah Armajani, Fernando Casás, Ulrich Rückriem, David Nash und Alberto Carneiro.

Die Aktivitäten des CDAN umfassen vor allem die Veranstaltung temporärer Ausstellungen über seine beiden Sammlungen und die Reflexion über Gegenwartskunst und Natur. Das Programm vervollständigen internationale Kurse wie beispielsweise der alljährliche Zyklus Die Landschaft denken, Treffen, Konferenzen, Wettbewerbe und Forschungsstipendien. Darüber hinaus widmet sich das INDOC, ein auf Kunst und Natur spezialisiertes Dokumentationszentrum, der Herausgabe eines monatlichen digitalen Informationsblatts.

Zentrum für Kunst und Natur. Stiftung Beulas


Avenida Doctor Artero s/n, Carretera Ayerbe

22004  Huesca  (Aragonien)

E-Mail:cdan@cdan.es Tel.:+34 974239893 Website://www.cdan.es