Picasso-Museumshaus

Picasso-Museumshaus

A Coruña

In der Stadt A Coruña können Sie das Haus besichtigen, in dem die Familie des Malers Pablo Picasso Ende des 19. Jahrhunderts mehrere Jahre lebte. Es vermittelt die Atmosphäre der Epoche, die die Anfänge eines der einflussreichsten Künstler aller Zeiten markierte. Der Besucher findet in den verschiedenen Sälen Reproduktionen von 33 Werken, vier vom Vater des Malers und die anderen vom jungen Picasso. 

Im Oktober 1891 reiste die Familie Ruiz Picasso von Málaga (der Geburtsstadt des Malers) nach Galicien und ließ sich im ersten Stock der Calle Payo Gómez 14 in A Coruña nieder, wo sie bis April 1895 lebte.Heute kann man dieses charmante Haus mit seinen Holzgalerien betreten, das seine alte Struktur beibehalten hat und in dem die ursprünglichen Möbel und Gegenstände erhalten sind. Außerdem werden Reproduktionen der Werke, die Picasso in der Stadt A Coruña schuf, sowie ein von ihm geschaffener Originalstich gezeigt. Die Besucher finden hier Ölgemälde auf Leinwand, Ölgemälde auf Holz, Bleistift- und Federzeichnungen, Tusche, Kohle sowie Aquarelle.

Picasso-Museumshaus


Calle Payo Gómez 14, Bj y 2

15004  La Coruña, A Coruña  (Galicien)

Tel.:+34 981 189 854 Website:www.coruna.gal
Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe