Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Castillo de la Luz (Burg La Luz) – Martín-Chirino-Stiftung für Kunst und Denken

Gran Canaria

Sie ist Sitz der Stiftung des kanarischen Bildhauers Martín Chirino, von dem 25 seiner Werke zu sehen sind.

Im Rahmen des Kampfes gegen die Piraterie errichtet, gilt sie als älteste Festung der Insel. Einst unmittelbar am Meer erbaut, steht sie heute aufgrund späterer Maßnahmen zur Landgewinnung nicht mehr direkt am Wasser. Sie befindet sich im Norden der Insel neben dem Hafen und schützte die Stadt im 16. Jahrhundert vor den Angriffen englischer und holländischer Piraten - daher auch ihr früherer Name: La Fortaleza de la Luz - die Festung des Lichts.Das Monument hat eine Museumsfacette mit dem Schwerpunkt Erhalt, Erforschung, Dokumentation und Verbreitung der Geschichte der Kanaren. Die Martín Chirino Stiftung ist dagegen ein Treffpunkt für Debatten, Ausstellungen und die Ausbildung und Sammlung von Dokumenten rund um den kanarischen Künstler Martín Chirino.

Castillo de la Luz (Burg La Luz) – Martín-Chirino-Stiftung für Kunst und Denken


Calle Juan Rejón, s/n.

35007  Palmas de Gran Canaria, Las, Gran Canaria  (Kanarische Inseln)

E-Mail:info@fundacionmartinchirino.org Tel.:+34 928463162 Website:http://www.fundacionmartinchirino.org/ E-Mail-Adresse für Reservierungen:DEAC@fundacionmartinchirino.org
Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe