Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Kloster Santa María la Real

La Rioja

Dieses hübsche Kloster wurde im Jahre 1052 von König García Sanchez III. gegründet, und zwar, der Legende nach, weil er in einer dortigen Höhle eine mysteriöse Madonnenfigur gefunden hatte.

Die heutige Klosterkirche stammt aus dem Jahr 1516 und besteht aus drei Schiffen und einem Kreuzgang. Von der Kirche aus gelangt man in die Höhle, wo der König angeblich die Madonnenfigur gefunden hatte. Das barocke Altarbild der Hauptkapelle stammt vom Ende des 17. Jahrhunderts. Das Chorgestühl von Anfang des 16. Jahrhunderts ist aus Nussbaumholz und wird als ein Meisterwerk der Spätgotik angesehen. Der Kreuzgang überrascht durch seine Stilmischung: Gotische Gewölbe und platereskes, durchbrochenes Maßwerk. In der Königlichen Gruft befinden sich zwölf Grabmäler der früheren Könige, darunter vor allem das von Königin Blanca de Navarra, ein echtes romanisches Kunstwerk aus dem 12. Jahrhundert.

Kloster Santa María la Real


Plaza de Santa María s/n

26300  Nájera, La Rioja  (La Rioja)

Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe