Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Kathedrale von Sigüenza

Guadalajara

Eine Kathedrale, die einer Militärfestung gleicht.

Die Kathedrale ist ein ursprünglich romanisches Gebäude, dem später gotische Elemente und Renaissanceverzierungen hinzugefügt wurden.

Die Bauarbeiten begannen im 12. Jahrhundert auf Veranlassung des Bischofs Bernardo de Agén, zogen sich jedoch bis ins 16. Jahrhundert hin. Das Gotteshaus besteht aus drei Schiffen, einem Altarraum mit Chorumgang und Kuppelgewölbe. Besonders hervorzuheben sind die Kapelle San Pedro, deren Gitter ein Werk von Juan Francés ist, die Kapelle La Anunciación mit Details im Mudéjar-Stil sowie die Kapelle San Marcos. In der Kapelle Los Arces kann die Totenstatue von Martín Vázquez el Doncel besichtigt werden, ein außergewöhnliches Werk vom Ende des 15. Jahrhunderts. An der Südwand des Presbyteriums befindet sich das gotische Grabmal des Bischofs Alonso Carrillo de Albornoz, Kardinal von San Eustaquio, sowie das Grab des Ritters Gómez Carrillo de Acuña und seiner Gattin.

Kathedrale von Sigüenza


Calle Serrano Sanz, s/n.

19250  Sigüenza, Guadalajara  (Kastilien-La Mancha)

Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe