Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Jardín histórico

Garten von Stiftung „Museo Evaristo Valle”

Asturias

Dieser auch als „La Redonda“ bekannte Ort befindet sich im besten Wohnviertel von Somió ganz in der Nähe von Gijón. Nach mehreren Generationen ging der Besitz an eine Nichte des großen asturischen Malers Evaristo Valle über. Seinem Werk ist das auf dem Gelände befindliche Museum gewidmet. Die Stiftung umfasst die Sammlungen der Familie und das Atelier des Künstlers. In der Gartenanlage sind außerdem interessante moderne Skulpturen zu sehen. Der Park folgt mit seinem dichten Baumbestand mit schönen Exemplaren einem eher landschaftsgärtnerischen Vorbild mit weitläufigen Rasenflächen, die da und dort durch Büsche und Bäume unterbrochen und aufgelockert werden. Hervorzuheben sind seine Lage, sein hervorragender Pflegezustand und die vielen Kontraste. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt: Man stößt auf riesige Tierfiguren, aber auch auf besonders gelungene Gestaltungsmuster wie beispielsweise eine gewellte Zypressenhecke. Buchsbaum, Eiben und Zypressen sind nur einige der Spezies, die in diesem gepflegten Garten anzutreffen sind.

Garten von Stiftung „Museo Evaristo Valle”


Camino de Cabueñes, 261

33203  Gijón, Asturien  (Fürstentum Asturien)

E-Mail:museo@evaristovalle.com Tel.:+34 985334000 Website://www.evaristovalle.com
Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe