Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Touristen betrachten den Madrider Stadtplan vor dem Prado-Museum

Ein Wochenende in Madrid - ein City Break, um die Hauptstadt Spaniens kennenzulernen

Madrid

Ein Spaziergang durch den Retiro-Park, ein Aperitif in La Latina oder ein Museumsbesuch. Selbst wenn Sie nur 48 Stunden Zeit haben, um Madrid zu besuchen, können Sie das Wesentliche sehen und unglaubliche Erfahrungen machen. Nehmen Sie gleich Stift und Papier zur Hand und planen Sie Ihren Kurztrip in die Hauptstadt Spaniens.

Nehmen Sie sich vor allem nicht zu viel vor. Madrid ist sehr groß, aber es gibt einige wesentliche Ecken, die Sie gleich an Ihrem ersten Besichtigungstag abhaken können. Bevor Sie Ihren Rundgang starten, probieren Sie doch ein typisches Frühstück aus Churros mit heißer Schokolade!Einige der bekanntesten Museen des Landes befinden sich im so genannten „Kunstdreieck“: das Nationalmuseum El Prado, das Nationalmuseum Thyssen-Bornemisza und das Nationale Kunstzentrum Reina Sofía oder „El Reina“, wie es von den Madridern genannt wird. Anschließend können Sie einen Spaziergang im Park El Retiro oder im Königlichen Botanischen Garten machen. Dieses Gebiet wurde von der Unesco unter dem Titel „Landschaft des Lichts“ zum Weltkulturerbe ernannt.Zum Aperitif können Sie in eine der Tavernen in der Gegend von Lavapiés oder Chamberí gehen, zum Beispiel in die Calle Ponzano. Und dann probieren Sie ein leckeres Brötchen mit Tintenfischringen. 

Oben links: Platz Puerta del Sol. Oben rechts: Café im Museum Reina Sofía. Unten: Gläserner Palast im Park El Retiro

Am Nachmittag können Sie jederzeit einen Bummel durch den Stadtteil der Habsburger (Barrio de Los Austrias) machen, über die Plaza Mayor schlendern, die Puerta del Sol besuchen, wo Sie den Bären und den Erdbeerbaum, das Symbol Madrids, finden, oder zur Plaza de Cibeles oder zur Almudena-Kathedrale gehen.Zum Sonnenuntergang empfehlen wir Ihnen, auf dem Rooftop des Círculo de Bellas Artes (Gesellschaft der Schönen Künste) einen Cocktail mit Blick auf die Stadt zu genießen. Später können Sie im Stadtteil Las Letras im Zentrum Madrids einen Tapas-Bummel mit Cañas (kleines Bier) unternehmen.Dies sind einige der bekanntesten Orte, die Ihnen einen kleinen Vorgeschmack darauf geben, was Sie in dieser Stadt erwartet. Madrid ist der perfekte City Break für jede Jahreszeit - worauf warten Sie noch?

Oben links: Kathedrale La Almudena. Oben rechts: Cibeles-Brunnen. Unten: traditionelle Bars im Viertel Las Letras