Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen
Sant Joan de Les Abadesses in Girona (Katalonien)

Sant Joan de Les Abadesses

Girona

Das Städtchen San Juan de las Abadesas ist am linken Flussufer des Ter gelegen. Es ordnet sich um ein altes Benediktinerinnenkloster an, welches von Wilfried dem Behaarten im Jahre 885 gegründet und Ende des 16. Jahrhunderts zu einer Kollegialkirche umgebaut wurde.

Heute sind noch die romanische Kirche, die im 12. Jahrhundert entstand, jedoch später einige Veränderungen erfuhr, und der gotische Kreuzgang aus dem 15. Jahrhundert erhalten. Dort kann man einige interessante Werke bewundern wie die aus sieben polychromen Figuren bestehende Skulpturengruppe der Kreuzabnahme (1251), die als Santísimo Misterio (Heiliges Mysterium) bekannt ist und als eine der bedeutendsten aus jener Zeit gilt. Des Weiteren seien das gotische Bildnis und das gotische Retabel der Heiligen Jungfrau Santa María la Blanca genannt. Einen Besuch wert sind auch der Palast des Abtes und sein gotischer Kreuzgang, die Apsis und der romanische Portikus der alten Sant-Joanipol-Kirche, die mit einem Säulengang versehene Plaza Mayor, die Reste der Stadtmauer und die gotische alte Brücke, die parallel zur neuen Brücke über den Ter führt.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.