Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Fiesta de la Reconquista da Vila in Vigo

Reconquista da Vila in Vigo

Feierlichkeit von nationalem touristischen Interesse
Pontevedra

Jedes Jahr im März macht die Altstadt von Vigo in Pontevedra (Galicien) eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert und erinnert so an den Volksaufstand der Bewohner Vigos gegen die napoleonischen Truppen zu Beginn des spanischen Unabhängigkeitskrieges (1808-1814). 

Vigo war die erste europäische Stadt, die während der französischen Besatzung ihre Souveränität wiedererlangte. Es war der 28.März 1809. Mit Stolz feiern die Bewohner Vigos diesen Jahrestag, bekannt unter dem Namen „La Reconquista da Vila de Vigo“. Das historische Stadtzentrum verwandelt sich in einen großen Markt unter freiem Himmel mit zahlreichen Essensständen („Empanadas“, „Churrasco“ oder „Filloas“, zusammen mit regionalen Likören) und Kunsthandwerk. Die Straßen werden geschmückt und die Bewohner erwecken mit ihren historischen Kostümen die Soldaten, Bauern und Fischer des 18. Jahrhunderts zum Leben.Überall werden Schlachten zwischen Franzosen und Galiciern nachgestellt. Eine der wichtigsten ist die der „Puerta de Gamboa“, mit ihren zwei beliebten Lokalhelden: Carolo und Cachamuiña. Neben der historischen Feiern beleben zahlreiche Konzerte, Verkostungen und andere Veranstaltungen die Stadt während mehrerer Tage zwischen Ende März und Anfang April. 

Reconquista da Vila in Vigo


Vigo, Pontevedra  (Galicien)

*Noch zu bestätigen