Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Ein von zwei Böcken gezogener Wagen mit den Opfergaben der Bewohner eines Ortsteils, Las Mondas-Fest in Talavera de la Reina (Toledo, Kastilien-La Mancha)

Las Mondas

Feierlichkeit von nationalem touristischen Interesse
Toledo

Die heidnischen Wurzeln dieses Festes, das in Talavera de la Reina (Toledo) gefeiert wird, gehen auf die Römerzeit zurück. Verehrt wurde damals die Göttin Ceres, doch ist das heutige Ritual historisch seit dem 15. Jahrhundert belegt.

Die Feierlichkeiten beginnen am Ostersonntag mit der traditionellen Ansprache „Pregón de Mondas“ in mehreren Stadtteilen. Im Anschluss bietet eine Kulturwoche Gelegenheit zur Teilnahme an Vorträgen, Ausstellungen, Konzerten, Preisverleihungen, Degustationen regionaler Produkte etc.Am darauf folgenden Samstag findet ein feierlicher Umzug durch die Straßen von Talavera de la Reina statt, an dem zahlreiche Schalmeien- und Folkloregruppen teilnehmen. Er endet in der Basilika von El Prado, wo der Virgen del Prado ein Opfer dargebracht wird und der Bürgermeister von Talavera mit eingeladenen Bürgermeistern anderer Orte den Bürgermeisterstab austauscht.Zudem gibt es eine Reihe von Stierkämpfen und mehrere Aktivitäten für Kinder (Bastelworkshop, Kindertheater usw.) an emblematischen Orten der Stadt.

Aufgrund der aktuellen Pandemie können die öffentlichen Veranstaltungen grundlegenden Veränderungen unterliegen und werden nicht auf die gewohnte Weise stattfinden.

Las Mondas


Talavera de la Reina, Toledo  (Kastilien-La Mancha)

Galerie

In Bildern