Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Römische Siedlung „La Olmeda“

Pedrosa de la Vega

Palencia

Diese palastähnliche Landvilla wurde im 4 Jh. n. Chr. erbaut. Ihre 4.400 Quadratmeter sind rund um einen Innenhof mit vier Mosaik-verzierten Galerien angeordnet. Von zwei dieser Galerien aus hat man durch Türen, die von weißen Marmorsäulen flankiert sind, Zugang zur Villa. Zwölf ihrer insgesamt 35 Zimmer sind mit Hypokausten ausgestattet, einem unterirdischen Heizungssystem (Warmluft-Fußbodenheizung) und 26 sind mit bunten Mosaiksteinen dekoriert, die insgesamt 1.450 Quadratmeter schmücken. Das Gebäude hat vier Türme: zwei davon besitzen einen quadratischen und zwei einen achteckigen Grundriss. Bemerkenswert am Äußeren ist der große Eingangsportikus. Im Inneren ist vor allem der Saal “del Oecus” bemerkenswert, der mit Mosaiken verziert ist, die die Legende von Odysseus und Achilles darstellen. Die Figuren haben eine Höhe von über zwei Metern. Neben der Villa sind auch die Thermen und drei Friedhöfe erhalten, von denen bisher nur zwei ausgegraben wurden. Gefunden wurden dort Reste von Mitgiften und römische Utensilien.

Römische Siedlung „La Olmeda“


A 62 Km. de Palencia. C-615 Palencia-Riaño, Salida 55. A 6 km. de Saldaña

34116  Pedrosa de la Vega, Palencia  (Kastilien-León)

E-Mail:info@villaromanalolmeda.com Tel.:+34 670450143 Tel.:+34 979119997 Website://www.villaromanalaolmeda.com