Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Monumento

Kirche San Nicolás de Bari

Ávila

Wiege von Königinnen und Literaten, verdankt Madrigal de las Altas Torres seinen Namen dem hohen Turm, der diese Kirche krönt, die auch interessante Mudéjarelemente aufweist.

Das im 13. Jahrhundert im romanischen Mudéjar-Stil errichtete Gotteshaus durchlief mehrere spätere Umbaumaßnahmen, die umfassendste davon im 15. Jahrhundert. Dieser entstammen die drei Schiffe (zwei Abschnitte, einer gotische, der andere im Stil der Renaissance) sowie der gerade Chorschluss. Am bedeutendsten sind die Mudéjarelemente. Dazu zählen die beiden seitlichen Apsiden des Chorraums mit ihren Blendarkaden und Zackenfriesen. Ebenfalls im Mudéjarstil wurde der fast 50 Meter hohe, in drei Abschnitte gegliederte schlichte Glockenturm errichtet, der kaum Fenster und Friese aufweist und an französische Abteikirchen erinnert. Im Innern sind herrliche, schön gearbeitete Mudéjar-Artesonados zu sehen, die seit dem 16. Jahrhundert die Decken zieren und im Jahr 2004 umfassend restauriert wurden.

Kirche San Nicolás de Bari


Plaza de San Nicolás, s/n.

05220  Madrigal de las Altas Torres, Ávila  (Kastilien-León)

Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe