Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen

Kathedrale von Ceuta

Ceuta

Kulturelle Verschmelzung: von einer Moschee zur Kathedrale.

Die Kirche wurde auf den Ruinen der Hauptmoschee errichtet. Die Planungen begannen im 17. Jahrhundert, die Bauarbeiten wurden im 18. Jahrhundert in Angriff genommen. Von 1948 bis 1961 wurde sie dann wieder rekonstruiert.

Im Kircheninneren sind Bildnisse und Gemälde aus dem 18. Jahrhundert zusammen mit Werken renommierter zeitgenössischer Künstler wie Castillo Lastrucci und Minarro zu sehen. Bemerkenswert ist das Bildnis portugiesischen Ursprungs der Virgen Capitana aus dem 15. Jahrhundert. Das neoklassizistische Portal ist aus schwarzem Marmor. Der Chor befindet sich im vorderen Teil des Schiffs. Auch das barocke Altarbild der Kapelle des Allerheiligsten ist ein Werk von großer Schönheit und Bedeutung.

Kathedrale von Ceuta


Plaza de África s/n

51001  Ceuta  (Ceuta)

E-Mail:turismo@ceuta.es Tel.:+34 956517771 Website://www.ceuta.si/catedral
Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe