Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Burg San Miguel

Granada

  Möglicherweise stammt die Burg bereits aus der Zeit der Punier, doch wurden von dieser Kultur lediglich Keramikreste gefunden. Eindeutig vorhanden sind jedoch Reste einer römischen Festung. Zu größerer Bedeutung gelangte die Burg allerdings erst zur Zeit der Nasriden, vor allem wegen ihrer Kerkeranlage. Dort wurden mehrere entthronte Sultane, in Ungnade gefallene Minister und Militärs gefangen gehalten. Nach einer Kapitulation wurde die Festung von Zaid Ibn al-Hay 1489 den Katholischen Königen übergeben. 1808 wurde sie von der englischen Flotte beschossen. Im Burginnern fällt ein klassizistischer Pavillon auf, der keinerlei Verbindung zum restlichen Bauwerk besitzt.

Burg San Miguel


Explanada del Castillo, s/n.

18690  Almuñécar, Granada  (Andalusien)

E-Mail:cultura@almunecar.info Tel.:+34 650027584 Tel.:+34 607865466 Website://www.turismoalmunecar.es
Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe