Touristen auf der Plaza Anaya in Salamanca © Patronato de Turismo de Salamanca

  1. Touristen im Königsschloss von Madrid

    Wenn Sie mehrere Tage in einer Stadt verbringen möchten, sollten Sie vielleicht einen Touristenfahrschein (um ohne Begrenzung verschiedene öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen) oder eine Touristenkarte erwerben, die Ihnen u.a. den Zugang zu verschiedenen Museen, Restaurants oder Vorführungen ermöglicht. Kaufen Sie die gewünschten Tickets nur an offiziellen Verkaufsstellen oder auch online mit interessanten Ermäßigungen.

  2. Besuch des Nationalmuseums für Römische Kunst in Mérida (Badajoz)

    Wenn Sie ein Monument oder ein Museum besichtigen möchten, überprüfen Sie genau die verschiedenen Eintrittspreise, da es oftmals Ermäßigungen für bestimmte Gruppen oder Profile, oder zu bestimmten Zeiträumen sogar kostenlosen Eintritt für EU-Bürger sowie für iberoamerikanische Bürger gibt. Dies ist z.B. der Fall bei Monumenten des Patrimonio Nacional. Kaufen Sie nie Eintrittskarten von einer Person ohne Identifizierung.

  3. U-Bahnschild in Madrid

    Die größeren Städte verfügen über ein gutes U-Bahn-, Zug- und Busnetz. Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie jedoch immer die Betriebszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel überprüfen (die U-Bahn fährt nur in einigen Städten und zu besonderen Tagen die ganze Nacht durch). Nachts ist es ratsam, sich per Taxi fortzubewegen, obwohl auch Nachtbusse fahren. In den meisten Städten befinden sich allerdings fast alle touristischen Sehenswürdigkeiten in der historischen Stadtmitte, sodass man sie leicht zu Fuß besichtigen kann. Eine weitere Option, die Ihnen gefallen könnte, sind dieStadtrundfahrten im Touristenbus.

  4. Taxistand am Hauptbahnhof von Zaragoza

    Wenn Sie ein Taxi brauchen, achten Sie darauf, dass es über die entsprechende Genehmigung und Identifizierung verfügt. Vergewissern Sie sich, dass Sie per Kreditkarte zahlen können und denken Sie daran, dass bestimmte Sondertarife wie z.B. der Nachttarif anfallen könnten. Wenn Sie kein Spanisch sprechen, sollten Sie Ihre Zieladresse immer aufschreiben und bei sich tragen.

  5. Hochgeschwindigkeitszug in Valencia
    ©

    VLC Turismo de Valencia

    Wenn Sie innerhalb des Landes reisen möchten (die maximale Entfernung zwischen zwei Orten kann über 1.200 km betragen), stehen Ihnen gute Flugrouten zur Verfügung, da Spanien über zahlreiche Flughäfen in den wichtigsten Städten verfügt. Auch Fernbusse undZüge haben ein umfassendes Reiseangebot. Zudem ist Spanien gut durch Hochgeschwindigkeitszüge (AVE) vernetzt, mit denen Sie z.B. von Madrid aus Valencia in 95 Minuten und Barcelona in ca. 3 Stunden erreichen können. Auf den Balearen und den Kanarischen Inseln ist ein Mietwagen das beste Fortbewegungsmittel. Um von einer Insel zur anderen zu reisen, empfehlen wir Ihnen ein Schiff. In unserem Abschnitt für Transportmittel finden Sie ausführliche Informationen.

  6. Hotelzimmer

    Die spanischen Hotels haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind allgemein nach Sternen klassifiziert (von 1 bis 5). Dies kann jedoch je nach Gegend oder Art des Betriebs abweichen. Sollten Sie außerdem davon träumen, in einem ausgefallenen Ort wie einem Kloster oder einem Schloss zu übernachten, können Sie dies in einem der zahlreichen spanischen Paradores tun. Wenn Sie zu einem wichtigen Event oder Fest anreisen (San Fermín, Ostern usw.), raten wir Ihnen, Ihre Unterkunft so weit wie möglich im Voraus zu buchen. Hierbei hilft Ihnen unser Abschnitt über Unterkünfte.

  7. Restaurant in Salamanca
    ©

    Patronato de Turismo de Salamanca

    Auch wenn in Spanien normalerweise zwischen 13.30 und 15.30 Uhr zu Mittag gegessen wird, gibt es vor allem in den größeren Städten Betriebe und Geschäfte, die praktisch zu jeder Zeit geöffnet sind. Eine andere Alternative wäre, den typisch spanischen «aperitivo» (Frühschoppen) zu sich zu nehmen: eine leichte Mahlzeit vor dem eigentlichen Mittagessen, die den Appetit anregt. Mehr über spanische Küche, Tapas, Köche usw. finden Sie in unserem Abschnitt über Gastronomie.

  8. Euroscheine

    Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Verwendung von Geld, bevor Sie eine Zahlung durchführen, Devisen wechseln oder die Kosten Ihres Aufenthalts berechnen.

  9. Informationssymbol

    Suchen Sie ein bestimmtes Fremdenverkehrsbüro? Hier finden Sie eine Liste der Büros sowie der Botschaften in Spanien.

  10. Familie am Strand

    Spanien ist ein gutes Reiseziel für Ihren Familienurlaub. Ein sicheres Land mit Unterkünften und Restaurants, die sich Ihren Bedürfnissen anpassen, Ermäßigungen für Kinder bei vielen touristischen Sehenswürdigkeiten, zuverlässigen Stränden, einem breit gefächerten Angebot an Freizeitparks … Sehen Sie in unseren Vorschlägen für verschiedene Reisetypen nach und finden Sie das, was zu Ihnen passt.

  11. Innenansicht der Moschee von Córdoba

    Möchten Sie das Schönste von Spanien kennenlernen und wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Keine Sorge! In dieser Reportage finden Sie alle wichtigen Informationen. Und wenn Sie mehr über die Geschichte, die Kultur usw. erfahren möchten, finden Sie hier ein paar Tipps.

  12. Blätter eines Kalenders

    Über unsere Suchmaschine im Kalenderabschnitt können Sie herausfinden, welche Feste, Ausstellungen und Sportwettbewerbe während Ihres Aufenthalts stattfinden.


War Ihnen diese Information nützlich?



X
Spain BarcelonaSevillaMadridMálagaCórdobaA CoruñaGranadaCádizAsturienLugoMurciaHuescaLleidaAlicante - AlacantLa RiojaCastellón - CastellóVizcaya -VizkaiaKantabrienPontevedraGuipúzcoa - GipuzkoaValenciaAlmeríaValladolidLeónToledoBurgosJaénCáceresGironaTarragonaÁlava - ArabaCiudad RealSegoviaHuelvaCuencaSalamancaTeruelNavarraZamoraZaragozaBadajozÁvilaGuadalajaraOurenseSoriaAlbacetePalenciaKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorca
X
Canarias LanzaroteTeneriffaLa PalmaGran CanariaFuerteventuraLa Gomera