• x

    Welterbe, von der UNESCO verliehenes Zertifikat.


„Die Kunst des Trockensteins“ ist eine internationale Bauweise, bei der ein Mauerwerk allein aus Steinen, ohne jedes Verbindungsmaterial, errichtet wird. die von der UNESCO in das Immaterielle Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

  Jahrelang haben diese Trockensteinbauten zahlreiche Landschaften der spanischen Regionen geprägt und verschiedene Lebens-, Landwirtschafts- und Viehzuchtweisen hervorgebracht. Gleichzeitig werden dabei die natürlichen und menschlichen Ressourcen eines jeden Ortes optimal genutzt. Außerdem spielen diese Strukturen eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Erdrutschen, Überschwemmungen und Lawinen. Bei der Errichtung von Trockensteinwerken dient der Stein als einziges Verbindungselement, da die Stabilität allein durch die sorgfältige Auswahl und Anordnung der Steine erreicht wird. Diese Bauten finden sich vor allem in den ländlichen Gegenden der autonomen Regionen Andalusien, Aragonien, Asturien, Balearische Inseln, Katalonien, Extremadura, Galicien und Valencia.  




War Ihnen diese Information nützlich?





X
Spain BarcelonaSevillaMadridMálagaCórdobaA CoruñaGranadaCádizAsturienLugoMurciaHuescaAlicante - AlacantLleidaLa RiojaKantabrienCastellón - CastellóVizcaya -VizkaiaGuipúzcoa - GipuzkoaPontevedraValenciaAlmeríaLeónValladolidBurgosJaénToledoCáceresGironaTarragonaÁlava - ArabaCiudad RealSegoviaHuelvaCuencaSalamancaTeruelNavarraZaragozaZamoraBadajozÁvilaOurenseSoriaAlbacetePalenciaGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorca
X
Canarias LanzaroteTeneriffaLa PalmaGran CanariaFuerteventuraLa Gomera