Gran Vía in Madrid

Sehenswertes in Madrid laut Instagram


 Wenn Sie bei der Planung einer Spanienreise den Hashtag #Madrid suchen, finden Sie mehr als 31 Millionen Posts! Berühmte Orte, versteckte Winkel … Alles ist es wert, geteilt zu werden. Ein Blick auf die Fotos genügt, um zu merken, dass man in Madrid jede Menge unternehmen kann und dass rund um die Uhr ein reges Treiben herrscht. Wir geben Ihnen einen Vorgeschmack darauf, was Sie in diesem sozialen Netzwerk erwartet, damit Sie bei Ihrem Besuch in Madrid Ihr eigenes fantastisches Foto hochladen.

  • Eine Bärin und ein Erdbeerbaum

    Bei einem Besuch in Madrid darf ein Foto mit seinem berühmtesten Symbol nicht fehlen: die Statue „Der Bär und der Erdbeerbaum“ (viele meinen ja, es sei eine Bärin) auf dem Platz Puerta del Sol. Auf dem Platz Puerta del Sol in der Stadtmitte steht zudem eine berühmte Uhr, unter der sich an Silvester Tausende versammeln, sowie der Kilometerpunkt Null, von dem aus alle Nationalstraßen Spaniens ausgehen. Darüber hinaus münden einige der belebtesten Straßen Madrids – wie die Calle Preciados – auf diesen Platz.

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Madrid Seduce (@madridseduce) gepostet am

  • Eine über 400 Jahre alte Stierkampfarena

    Egal durch welchen Torbogen Sie den Plaza Mayor in Madrid betreten, die Wirkung ist stets die gleiche: Wow! Das Viertel zählt zu den schönsten Teilen der Stadt. Wussten Sie, dass hier, wo Sie in aller Ruhe in einem Straßencafé etwas trinken können, vor Jahrhunderten Märkte, Stierkämpfe, Belustigungen und Autodafés stattfanden?

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Spain (@spain) gepostet am

  • Calamares-Brötchen

    À propos Plaza Mayor ... Wussten Sie, dass es einfach dazu gehört, in einer der nächstgelegenen Bars ein Calamares-Brötchen zu essen?

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Madrid Happy People (@madrid_happy_people) gepostet am

  • Eine über 100 Jahre alte Markthalle

    1916 wurde der Markt Mercado de San Miguel eröffnet; eines der Paradebeispiele für die Eisenarchitektur der Stadt und seit 2009 der erste Gourmet-Markt Madrids. Er liegt gleich hinter dem Plaza Mayor. Einem Foto mit einer Tapa oder einem Wermut steht also nichts im Wege.

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Mercado de San Miguel (@mercadosanmiguel) gepostet am

  • Aussicht auf die berühmteste Prachtstraße Madrids

    Die Gran Vía ist mutmaßlich der belebteste Ort Madrids.a. Voller Geschäfte, Theater, Kinos und Restaurants scheint sie nie zu schlafen. Das berühmte Metropolis-Gebäude ist vielleicht eines der meistfotografierten Motive. Und das Allerbeste: Es gibt mehrere Aussichtspunkte für einen unvergleichlichen Ausblick wie zum Beispiel im Círculo de Bellas Artes (Kreis der Schönen Künste).

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Spain (@spain) gepostet am

  • Hüter des Himmels

    Der Aussichtspunkt auf der Dachterrasse im Kreis der Schönen Künste in Madrid wird von der Göttin Minerva „beschützt“. Und auf vielen Gebäuden der Hauptstadt befinden sich zahlreiche große mythologische Statuen. Man muss nur stets nach oben schauen.

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Visit Madrid (@visita_madrid) gepostet am

  • Ein gläserner Palast

     Mitten im Retiro-Park steht der Kristallpalast, der 1887 für die Ausstellung der Flora der Philippinen erbaut wurde. Umgebung, Licht und Stimmung machen ihn nicht nur ausgesprochen fotogen, sondern zu einem wirklich magischen Ort.

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Spain (@spain) gepostet am

  • Römerreich?

    Der Park El Capricho ist mit Sicherheit der perfekte Ort für ein Foto. Er ist einer der unbekanntesten, aber zugleich schönsten Parks in ganz Madrid. Würden Sie gern diesen Bacchustempel kennen lernen?

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Spain (@spain) gepostet am

  • Ägyptischer Sonnenuntergang

    Für viele ist der Sonnenuntergang am Templo de Debod, dem einzigen echt ägyptischen Tempel in Spanien, der schönste in Madrid.

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Visit Madrid (@visita_madrid) gepostet am

  • Mehr als 3000 Zimmer

    Ja genau, mehr als 3000 Zimmer hat der Königspalast von Madrid. Wussten Sie, dass jeden Mittwoch und Samstag (außer Juli, August und September) der Wechsel der Königlichen Garde und am ersten Mittwoch im Monat die feierliche Wachablösung stattfindet?

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Spain (@spain) gepostet am

  • Vier Türme über den Wolken

    In dem als Cuatro Torres Business Area bekannten Viertel stehen vier Wolkenkratzer, die jeweils über 200 Meter hoch sind. Sie sind in Madrid von vielen Stellen und sogar von der Sierra aus zu erkennen. 

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Spain (@spain) gepostet am

  • Ein vertikaler Garten

    Er ist im Museum CaixaForum zu sehen, ist der erste in Spanien sowie der größte mit durchgehender Fläche auf der ganzen Welt. Von den über 15 000 vertikal wachsenden Pflanzen, die hier ohne Erde gedeihen, muss man einfach ein Foto machen.

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von The Madrid Bible (@themadridbible) gepostet am

  • Urban Art

    Dies ist lediglich eines der Beispiele des Urban Art auf den Straßen und Plätzen der Stadt. Bei so viel Kreativität werden Sie urplötzlich staunend stehenbleiben, vor allem in Vierteln wie Malasaña oder Lavapiés.

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von OKUDA SAN MIGUEL (@okudart) gepostet am

  • Unverhoffte Freunde

    Zur Street Art an den Wänden in Madrid kommen alle möglichen originellen Statuen hinzu, wie dieser „Glücksfrosch“ auf dem Paseo Recoletos, berühmte Skulpturen wie der Straßenkehrer von Jacinto Benavente und viele weitere, die jede ihre eigene Geschichte zu erzählen haben.

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Espacio Madrid (@espaciomadrid) gepostet am

  • Eine futuristische Brücke

    In einigen erst kürzlich zurückeroberten Grünflächen der Hauptstadt wie Madrid Río befinden sich Brücken wie diese des Architekten Dominique Perrault. Lust auf einen Spaziergang oder einen Fahrradausflug?

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Visit Madrid (@visita_madrid) gepostet am

  • Zum Frühstück oder lieber am Nachmittag?

    Unsere berühmte heiße Schokolade mit Churros mundet immer. Nicht selten findet man auf Instagram zahlreiche Bilder dieser Köstlichkeit von bekannten Lokalen wie der Chocolatería San Ginés. Da können auch Vierbeiner nicht widerstehen!

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Chocolateria San Gines (@chocosangines) gepostet am

  • Ein kleiner Sprung für die Menschheit … ein großer Sprung für die Kunst

     Neben dem Prado oder dem Reina Sofía gibt es viele Museen in Madrid, die Sie wegen ihrer Ausstellungsprogramme oder Ästhetik interessieren könnten, zum Beispiel das Museum ABC für Zeichnung und Illustration.

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Visit Madrid (@visita_madrid) gepostet am

  • Mehr als 1000 Verkäufer

    Der Sonntagvormittag ist in Madrid Synonym für El Rastro, einen riesigen Straßenmarkt im Viertel La Latina, wo man allerlei Dinge aus jeder Zeit und sogar echte Vintage-Schätze finden kann. Außerdem steht am Ende des Vormittags immer eine Tapa oder ein Wermut vom Fass auf dem Programm.

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von Secretos de madrid (@secretosdemadrid) gepostet am

  • Wenn Mauern sprechen könnten …

    Das älteste Café in Madrid hat sich so lange gehalten, dass es heute zu den meistfotografierten Orten der Stadt gehört. Seine mittlerweile renovierten Räume bewahren seit 1887 die Geheimnisse von Politikern, Künstlern, Journalisten … 

     
     
     
     
    Diese Veröffentlichung auf Instagram anzeigen
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Von CAFÉ COMERCIAL (@cafecomercial) gepostet am


War Ihnen diese Information nützlich?



X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain BarcelonaSevillaMadridMálagaCórdobaA CoruñaGranadaCádizLugoAsturienHuescaLleidaAlicante - AlacantMurciaCastellón - CastellóKantabrienVizcaya -VizkaiaLa RiojaValenciaPontevedraGuipúzcoa - GipuzkoaAlmeríaLeónValladolidBurgosJaénCáceresToledoGironaTarragonaCiudad RealHuelvaSegoviaSalamancaCuencaZaragozaNavarraTeruelZamoraÁlava - ArabaÁvilaBadajozOurenseSoriaAlbacetePalenciaGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorca
X
Canarias LanzaroteTeneriffaLa PalmaGran CanariaFuerteventuraLa Gomera